• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

längere Zeit pap3d jetzt Konisation?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • längere Zeit pap3d jetzt Konisation?

    Hallo,

    vor ungefähr einem Jahr habe ich erstmals nach der Vorsorgeuntersuchung einen Brief von meinem Frauenarzt erhalten. Bei der Frage, was denn los sei, hieß es zunächst nur, dass die nächste Kontrolluntersuchung statt in 6 doch schon in 3 Monaten stattfinden solle.
    Nach der darauf folgenden Untersuchung habe ich wieder einen Brief erhalten und dort wieder angerufen, was denn der "kontrollbedürftige, nicht besorgniserregende Befund" sei. Nun hieß es, dass der Pap Abstrich einen pap3d ergeben habe. Im August 2013 wurde eine Kolposkopie durchgeführt, bei der an 4 verschiedenen Stellen Proben geknipst worden sind. Das Ergebnis war eine mäßige Dysplasie, vermutlich auch eine chronische Ende- und Ektozervicitis. Außerdem wurde in einem Labor HPV 58 festgestellt. Das Labor, zudem die geknipsten Proben geschickt worden sind, hat HPV 52 und HPV 6 festgestellt. Ich bin auch vor dem ersten Geschlechtsverkehr mit Gardasil geimpft worden, weshalb sich jetzt die Frage stellt, ob die Erreger richtig getestet worden sind.
    Im Januar und im Mai wurde wieder Pap 3d festgestellt und auch Mykosen. Die Befunde habe ich allesamt erst jetzt nach deutlicher Nachforderung erhalten. :-(

    Muss ich mich operieren lassen und wenn ja, was heißt das für die Folgezeit? Wir wünschen uns Kinder, allerdings erst, wenn mein Mann und ich mit der Ausbildung/dem Studium fertig sind. Ich bin jetzt 30 Jahre und nehme seit ca. 9 Jahren die Pille. Sollte ich diese absetzen?

    VIelen Dank im Voraus für alle Antworten.

  • Re: längere Zeit pap3d jetzt Konisation?

    Hallo,

    in diesem Fall ist definitiv baldmöglichst die Durchführung einer Konisation erforderlich, es ist mir unbegreiflich, dass der Kollege das nicht schon lange veranlasst hat. Nachteilige Folgen entstehen daraus nicht.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar