• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hautriss im Intimbereich

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hautriss im Intimbereich

    Hallo,
    ich habe seit 2 Jahren schon Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.. war mehrere Male beim Frauenarzt (3 verschiedenen) und nichts hat geholfen..
    Der erste Frauenarzt meinte ich hätte Feigwarzen hat mir eine Tuya Tinktur verschrieben die ich anwenden sollte 3 Wochen. Hat nichts gebracht vor allem weil ich nicht einmal weiß woher ich diese Feigwarzen überhaupt haben sollte. Daraufhin bin ich zu einem Anderen gegangen der meinte, dass ich eine Scheidentrockenheit haben sollte und hat mir wieder eine andere Creme gegeben die auch nichts gebracht hat. Danach bin ich zu einem Hautarzt gegangen der dann mein Problem gesehen hat und zwar dass ich einen etwas größeren Hautriss habe der neben dem Scheideneingang sich befindet und wenn ich Geschlechtsverkehr habe kommt mein freund immer da dran. Der Hautarzt hat mir dann eine Cortisoncreme verschrieben die ich jeden Tag 2x über 2 Monate benutzt habe und das hat ihn auch nicht wegbekommen.
    Ich habe mich dann auf vielen Foren versucht schlauzumachen aber da schreibt ja jeder etwas anderes. Habe da etwas von der Deumavan Creme gelesen und habe mir diese auch gekauft.. daraufhin wurde es auch besser und war schon fast weg, doch er ist immer noch da und belastet mich extrem.
    Mittlerweile weiß ich nicht mehr was ich tun soll und hab jedes Mal davor Angst mit meinem Freund zu schlafen, weil ich immer auf den Schmerz warte. Vor kurzem ist mir auch eingefallen, dass ich genau vor 2 Jahren von der Lamuna 30 auf die Bellissima gewechselt habe. Seitdem habe ich auch bemerkt, dass ich fast garnicht mehr feucht werde. Kann es wirklich mit meiner Pille zusammenhängen? Der Hautriss und das Feucht werden?

    Über Ratschläge würde ich mich freuen, weil ich wirklich am Ende bin....

  • Re: Hautriss im Intimbereich

    Hallo,
    das Problem bei Cortison ist, dass es bei längerer Anwendung die Sache eher verschlimmert!
    Es macht die Haut noch Dünner, als sie sowieso schon an dieser Empfindlichen Stelle ist!
    Also weg lassen und nur noch sanft Pflegen, Bepanten eignet sich ganz gut, oder eine einfache Ringelblumen Salbe auf die Stelle geben... Dünn aufgetragen.. Die Haut sollte sich erholen...
    Und die Pille kann durchaus einen Einfluss haben...
    Es kommt aber auch auf den Weiblichen Zyklus an, indem sich Frau gerade befindet.. also ein zusammenspiel der Hormone, dann ist die Schleimhaut mal etwas feuchter , oder eben auch trockener..
    Wenn du eh schon immer zur Trockenheit neigst beim Sex, würde ich ( Persönliche Erfahrung..) einfach ein Gleitgel oder ein Natürliches Babyöl ( Vorsicht bei Verwendung bei Kondomen,sie können leichter Reissen!) verwenden, womit man den Partner den Penis zart einreibt, oder eben einige Tropfen auf Hand gibt und den Scheidenbereich einölt....
    Versuch wär´s wert...
    LG, Nesty

    Kommentar


    • Re: Hautriss im Intimbereich

      Nachtrag:
      Babyöl OHNE Konservierungsstoffe, Synthetische Zusätze oder Parfum...!
      Man kann das Öl einfach mit ins Liebesspiel einbeziehen... Partnermassage... Wenn dein Intimbereich eingeölt ist, ist das Eindringen viel angenehmer... Und der Sex erst Recht..
      Viel Spaß.......
      LG, Nesty

      Kommentar


      • Re: Hautriss im Intimbereich

        Hallo Nesty,

        dann werde ich es doch damit mal versuchen, denn ich bin wirklich am Ende damit.

        Vielen dank für die Hilfe!

        Kommentar