• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Starke Periode seit 9 Tagen trotz Pille

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starke Periode seit 9 Tagen trotz Pille

    Hallo,

    ich habe seit mitlerweile 9 Tagen meine Periode und es will einfach nicht aufhören. Kurz zur Vorgeschichte.
    Durch mein Übergewicht habe ich einen sehr unregelmäßigen Zyklus. Ich habe Jahrelang gar nicht verhütet und bekam monatelang meine Periode auch gar nicht. Dann mal Zwischenblutungen mit denen ich aber gut zurecht kam. Vor zwei Monaten bekam ich meine Regel die nicht wieder weg gehen wollte. Ich war durch den Blutverlust beunruhigt und habe mir die Pille verschrieben lassen um die Blutung zu stoppen. Ich nehme seitdem die Monostep. Die Blutung hörte zwei Tage später dann auch auf. Ich nahm den ersten Blister und schob den zweiten Blister direkt hinterher ohne Pause. Während des 2. Blisters bekam ich Unterleibschmerzen und 7 Tage vor der eigentlichen Pillenpause setzte meine Periode ein. Ich habe dann die Pause vorgezogen um sieben Tage. Das war letzte Woche Donnerstag.
    Ich habe früher schon viel und lange geblutet, kenne das also eigentlich aus früheren Zeiten. Aber diesmal sind das Mengen an Blut, das hatte ich so noch nie. Es fing ganz normal mit brauner Schmierblutung an, wurde dann schnell stärker und hellrot bis es dann dunkelrot wurde mit sehr viel Schleimhautabgang. Ich hatte Panik und habe die Pillenpause nach 4 Tagen abgebrochen. Ich nehme also seit Montag die Pille wieder. Trotzdem wir die Menstruation nicht schwächer. Ab und zu habe ich mal ein paar Stunden Ruhe und dann fängt es wieder von vorne an.

    Gestern war ich bei meiner Frauenärztin und habe ihr mein Problem geschildert. Und, was für eine Überraschung, genau in dem Moment in dem ich auf dem Stuhl sitze ist meine Regel plötzlich total schwach. Fast weg. Vorführeffekt. Im Ultraschall war nichts unnormales zu sehen.
    Ich soll die Pille ganz normal weiter nehmen und versuchen abzunehmen.

    Heute Nacht war wieder fast nichts zu sehen und seit heute Morgen renne ich wieder alle 15 Minuten zur Toilette und jedes Mal kommt ein ganzer Schwall inklusive einer Menge Schleimhaut.
    Wenn ich Tampons benutze (Größe super) halten die allerhöchstens eine Stunde eher 45 Minuten.

    Woher kann das kommen? Meine Gebärmutter und die Eierstöcke sind absolut in Ordnung sagt die Ärztin. So langsam macht mir der Blutverlust echt Panik. Neun Tage lang so heftig und kein Ende in Sicht. Kann es sein, dass die Pille zu niedrig dosiert ist oder ich sie nicht vertrage? Ich habe die als Teenie schon mal 2 Jahre lang genommen und sehr gut vertragen, aber da wog ich auch noch locker 40 Kilo weniger.

    Kann es im Übrigen sein, dass mir der Blutverlust höher vorkommt als er ist? Ich habe zwischendurch das Gefühl, dass die reisigen Schleimhautklumpen überwiegen und daher das Gefühl von so viel Blutverlust kommt.

    Vielen Dank für eine Antwort im Voraus.

  • Re: Starke Periode seit 9 Tagen trotz Pille

    Hallo,

    zunächst sollten Sie die Einnahme der Pille fortführen. Wenn das Blutungsproblem auch im nächsten Zyklus bestehen bleibt, wäre an den Wechsel zu einem anderen Präparat zu denken.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Starke Periode seit 9 Tagen trotz Pille

      Vielen Dank für ihre Antwort. Ich habe den neuen Blister ja erst am Montag angefangen. Bisher ist kein Ende in Sicht was die Blutung betrift. Es ist nach wie vor sehr stark. Seit heute ist mir furchtbar schwindlig und schlecht. Soll ich jetzt wirklich noch 16 Tage bei dieser Pille bleiben? Wenn ich jetzt die nächsten Tage noch weiter so blute krieche ich bald auf allen Vieren. Das kann doch nicht normal sein, so viel Blutverlust muss doch ungesund sein? Ich habe wirklich Panik so langsam. Jetzt ist auch noch Wochenende und dann Feiertag, habe also bis Dienstag nicht mehr die Möglichkeit meinen Frauenarzt zu erreichen. Ich habe jetzt seit letzter Woche Donnerstag ein großes Päckchen Tampons aufgebraucht. Man muss die Blutung doch irgendwie zum Ende bringen können?

      Kommentar


      • Re: Starke Periode seit 9 Tagen trotz Pille

        Hallo,

        um die Blutung sofort zum Stillstand zu bringen, käme dann nur eine Ausschabung in Frage. Dazu können Sie sich bei weiter so stark anhaltender Blutung auch an den Feiertagen an die gynäkologische Ambulanz einer Klinik wenden.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar