• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

hormonelle Verhütung mit Cerazette und die Alternativen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • hormonelle Verhütung mit Cerazette und die Alternativen

    ich nehme seit 2 Jahren die Cerazette und komme damit eigentlich gut klar. Nebenwirkungen spüre ich soweit auch keine. Dennoch quält mich die Frage, die Cerazette abzusetzen. Zum einen schreckt es mich ab, dass ich nun shon seit fast 18 Jahren die Pille nehme und damit meinen Körper hormonell belaste. Zum anderen liest man immer öfter, dass die Pille den Geruchssinn und damit die Partnerwahl beeinflusst.
    Es wäre natürlich fatal, wenn man aufgrund der hormonellen Veränderung des Körpers einen falschen Partner auswählt. Dazu meine erste Frage: ist die Veränderung bei allen Pillen gegeben oder unterschiedlich stark je Hormonbestandteil. Die Cerazette ist ja ohne Östrogene. Wirkt die Veränderung der Geruchswahrnehmung auch unter Getagenen so stark?

    Der zweite Punkt der mich beschäftigt betrifft die Alternativen zur hormonellen Verhütung. Soweit ich gesehen habe gibt es nur Kupferspirale oder Kupferkette für eine sichere Verhütung. Wie oben erwähnt, habe ich eigentlich keine Nebenwirkungen der Pille sondern vertrage sie gut. Zur Zeit wünsche ich noch eine sichere Verhütung. Ich stehe aber trotzdem vor der Frage die Pille abzusetzen und stattdessen eine Kupferspirale oder -kette einsetzen zu lassen. Größtes Argument für ein Absetzen ist die veränderte Partnerwahl. Wie schätzen Sie die Situation ein? Sollte eine Umstellung auf eine andere Verhütungsmethoder erfolgen? Wenn ja, gibt es kurzfristigere Alternativen außer Kupferspirale/-kette?

    Ich danke Ihnen im Voraus für Ihre Antwort

  • Re: hormonelle Verhütung mit Cerazette und die Alternativen

    Hallo,

    nach meinen Erfahrungen ist ganz sicher nicht von einer so gravierenden Veränderung des Geruchssinns durch die Pille auszugehen, sodass ich zur Fortsetzung der Anwendung raten würde.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar