• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mirena gegen Mittelschmerz?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mirena gegen Mittelschmerz?

    Guten Abend!

    Da ich seit 1,5Jahren monatlich starken Mittelschmerz, fast ausschließlich links, habe und auch ab und zu schmerzhafte Regelblutungen (die sind aber für mich nicht so schlimm wie die 2-4 tage mit dem mittelschmerz) und ich die Pille nicht gut vertrage, hat mein Arzt mir geraten wieder die Mirena einsetzen zu lassen (die hatte ich mit 30 schonmal gut vertragen). Denke da nun schon ne Weile drüber nach und würde das mittlerweile wg.der häufigen Schmerzen zwei Mal im Monat glatt tun statt ständig Dolormin o.Ibu zu schlucken, was nur teils hilft.
    Was ich aber nicht nachvollziehen kann: der Mittelschmerz kommt doch durch den Eisprung und die Mirena verhindert aber meines Wissens doch diesen gar nicht, sondern lediglich, dass die Eizellen sich nicht in die Gebärmutterschleimhaut einnisten können.
    Wie kann dann der Mittelschmerz mit der Mirena verbessert werden?
    Würden sie mir die Mirena dafür empfehlen?

  • Re: Mirena gegen Mittelschmerz?

    Generell hindert die Mirena NICHT den Eisprung, bei manchen Frauen kommt es aber auch zu einer eisprunghemmenden Wirkung. Vorraussagen kann man dies aber nicht.
    Warten Sie am besten die Antweort von Herrn Dr. Scheufele ab.

    Haben Sie schon die Minipille Cerazette ausprobiert? Sie enthält kein Östrogen ( wie Mirena ) und ist die einzige Minipille, bei der der Eisprung auch gehemmt wird ( sonst werden bei Minipillen die Eisprünge nicht gehemmt )... Vielleicht könnten Sie es mit dieser Pille versuchen!

    Kommentar


    • Re: Mirena gegen Mittelschmerz?

      Hallo,

      ich würde hier auch deutlich eher zur Cerazette raten, zudem kann das Präparat bei ausbleibendem Erfolg auch einfacher abgesetzt werden.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: Mirena gegen Mittelschmerz?

        Hallo,
        danke für die schnellen antworten. Die Cerazette hatte ich nicht gut vertragen, zuviele Nebenwirkungen.
        Daher die Frage der Mirena, mit der ich früher super klar kam.

        Kommentar