• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blasenentzündung mit Acimethin und Angocin behandeln

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blasenentzündung mit Acimethin und Angocin behandeln

    Guten Morgen

    Ich habe vor gut zwei Wochen eine Urinprobe bei meinem regulären Besuch beim Frauenarzt abgegeben, da ich ab und an ein Brennen in der Harnröhre verspürte. Es wurde eine Kultur im Labor angelegt, jedoch war der Arzt daraufhin eine Woche lang im Urlaub (was ich nicht wusste) und somit erhielt ich erst jetzt das Ergebnis, dass ich wohl eine Blasenentzündung mit E-Colis habe. Damit hatte ich schon nicht mehr gerechnet, da das Brennen wirklich nur ab und zu auftrat. Da ich also keine so starken Schmerzen habe (hatte schon öfters mal mit BEs zu tun), bat ich meinen Arzt, ob wir nicht einmal ohne Antibiotika auskommen können (habe dann oft Probleme mit Scheidenentzündungen und meiner Verdauung). Er verschrieb mir Acimethin, das ich 2 Wochen lang nehmen soll.
    Im Internet habe ich jetzt gelesen, dass Acimethin aber hauptsächlich zur Vorbeugung benutzt wird und habe mir deshalb vorgestern Angocin aus der Apotheke geholt und nehme es seit gestern gleichzeitig dazu.
    Ist es in Ordnung, dass man Acimethin und Angocin zusammen nimmt? Wirkt Angocin auch in dem angesäuerten Harn?
    Ich bin ein wenig verwundert, da ich heute morgen wieder ein stärkeres Brennen nach dem Toilettengang hatte. Kann das von dem Angocin kommen und es war eher eine schlechte Idee, das noch zusätzlich zu nehmen, oder ist das jetzt eher Zufall?

    Ich freue mich auf Ihre Antwort!
    Vielen Dank.

  • Re: Blasenentzündung mit Acimethin und Angocin behandeln

    Hallo,

    Sie können beide Präparate problemlos anwenden. Zunächst bliebe dann jetzt der weitere Verlauf abzuwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Blasenentzündung mit Acimethin und Angocin behandeln

      hallo, nun hatte ich heute einen Harnröhrenabstrich da das brennen sich nicht geändert hat. seit dem brennt es aber sehr stark beim wasserlassen und ich habe auch einige tropfen blut auf dem Toilettenpapier! ist das normal und wie lange dauert das? soll ich irgendetwas beachten? danke!

      Kommentar


      • Re: Blasenentzündung mit Acimethin und Angocin behandeln

        eine solche Blutung kann durch den Abstrich in Verbindung mit der Infektion leicht auftreten. Innerhalb von 1-2 Tagen sollte sie aber zum Stehen kommen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar