• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wochenlange bräunliche Zwischenblutung nach Absetzen der Pille

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wochenlange bräunliche Zwischenblutung nach Absetzen der Pille

    Hallo,

    ich habe vor knapp drei Monaten (Anfang März) die Pille abgesetzt, weil mein Freund und ich uns ein Kind wünschen. Anfangs hatte ich eine normale Periode.
    Im 3. ÜZ sollte ich sie am ca. 27.04. wieder bekommen, habe aber stattdessen am 20.04., also eine Woche vorher, eine bräunliche Zwischen- /Schmierblutung bekommen, die 1-2 Wochen anhielt, für 2-3 Tage aussetzte und dann wieder anfing. Daraufhin habe ich angefangen Mönchspfeffer zu nehmen (vor ca. 2 Wochen). Nach wenigen Tagen hörte die Blutung auf - für ca 9 Tage lang. Dann kam sie vor ca. 5 Tagen wieder. Also insgesamt habe ich jetzt seit 5 Wochen bis auf vielleicht 10-12 Tage Unterbrechung durchgehend diese braunen Zwischenblutungen (mal sehr schwach, mal mittel). Eine Periode, so wie ich sie kenne (rötlich, etwas stärker) setzte nicht ein.

    Meine Fragen wären:
    1.) Woran kann es liegen, dass die Blutung nicht mehr aufhört? Hängt das immer noch mit dem Absetzen der Pille zusammen?
    2.) Was kann ich dagegen tun? Ist die Behandlung mit Mönchspfeffer weiterhin sinnvoll?

    An meinen Frauenarzt habe ich mich bisher noch nicht gewendet, weil ich einen ähnlichen Fall schonmal hatte (nämlich bei Beginn der Pilleneinnahme vor 7 Jahren und nach einer Antibiotikumeinnahme während der Pilleneinnahme) und da hat man mir telefonisch nur geraten ich solle abwarten bis die Blutung aufhört und das könne am Stress oder ähnlichen Faktoren liegen.

    Vielen Dank jetzt schon mal für Eure/Ihre Hilfe!
    LG

  • Re: Wochenlange bräunliche Zwischenblutung nach Absetzen der Pille

    siehe meine Antwort auf Ihre gleich lautende Frage bei justAnswer.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar