• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pcos & Dauerblutung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pcos & Dauerblutung

    Hallo ich habe mich hier Angemeldet um mal andere Erfahrungen und Tipp von gleich gesinnten in erfahrungen zubringen.
    Kurze Geschichte. ich habe seid meiiner Pubertät noch nie ein geregelten zyklus gehabt! Dann vor 4 Jahren musste ich den Weg mal zum Frauenarzt aufsuchen weil es einfach nicht mehr ging- ich habe 13 Monate durchgehen geblutet einmal schwach dann ganz stark bis gewisse blutklumpen herraus kamen. Schmerzen hatte ich nie wirklich so wie anderen bei ihre "normalen" Regelblutung.
    Daraufhin wurde dann verschiedenes probiert. Pille 3x Tägl. dann eine andere Pille....es half nichts. Bis ich zur Ausschrabung musste. Dann war alles okay danach ging es aber dann wieder los und musste wieder zur Ausscharbung. Danach hat mir meine Ärztin geraten trotz höhen Gewichtszunahme das ich die 3 Monatsspritze ausprobieren sollte dazu kam auch noch ne Anämie. Die habe ich nun 4 Jahre genommen keine Blutungen mehr nichts. Bis ich dann vor ca 1 Jahr gesagt habe es ist keine Dauerlösung und ich setz Sie ab. Monate Später kam dann wieder diese Blutung. Ich bin dann auch ins Endokronoligikum dort wurde dann PCOS festgestellt....

    Nehme jetzt gerade Metformin 850mg was ich nicht vertrage und es gibt von dem Endokronolgikum nur noch die aussage " ich kann ihnen nicht mehr helfen" Ich bin Übergewichtig und Metformin sollte mir helfen mit dem Gewicht und dem PCOS.

    Jetzt stell ich mir einfach nur noch die Frage wozu das ganze Theater? Es ist einfach nicht Lebenswert... Ob ich Kinder bekommen kann steht auch in den Sternen.. also denke ich bzw. Überlege ich mir die Gebärmutter entfernen zulassen.... Ich bin gerade mal mitte 26 Jahre und nervlich über Jahre schon Stark getroffen.

    Villeicht gibt es ja hier jemanden der Tipps oder einfach in der Selben Lage ist.... würde mich freuen =)

  • Re: Pcos & Dauerblutung

    Hallo,

    man kann in diesem Fall einen Versuch mit einem pflanzlichen Präparat (Mönchspfeffer) unternehmen, auch die Anwendung eines Hormonpräparates (Gestagen) nur in der 2. Zyklushälfte käme in Frage.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Tablu
      Tablu kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Danke für Ihre Antwort! Was genau ist das für ein Präparat?

  • Re: Pcos & Dauerblutung

    Kann man überhaupt Kinder bekommen mit PCOS und Dauerblutung?

    Kommentar


    • Re: Pcos & Dauerblutung

      Wenn man eine entsprechende Behandlung durchführt, ist ein Kinderwunsch durchaus realisierbar.

      Kommentar