• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille danach, Gefahr durch Lusttropfen?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille danach, Gefahr durch Lusttropfen?

    Hallo,

    ich nehme die Pille Maxim im Langzeitzyklus, nahm sie jedoch Mitte / Ende April ein paar Mal zu spät ein und vergaß sie einmal, nahm sie ab 2. Mai für ca. 3 - 4 Tage gar nicht (bekam eine Blutung). Danach wieder normale Einnahme. Am 11. Mai hatte ich GV, aber mit Kondom, nur dass er vorher kurz ohne Kondom in mir war und die FA meinte, es sei ihr aufgrund des Lusttropfens "zu heiß". Ich nahm also die Pille Danach (EllaOne) direkt am 12. Mai. Die FA meinte, die Pille Danach würde die Wirksamkeit meiner Pille nicht einschränken.
    Ich hatte nun heute wieder GV (seitdem alle Pillen normal genommen), und er war zuvor ohne Kondom an meiner Scheide, hatte auch Lusttropfen. Er zog sich dann ein Kondom über und war aber vor dem Einführen dennoch wieder ein paar Sekunden außen dran. Muss ich mir Sorgen machen, dass er damit praktisch Lusttropfen mitreingeschleppt hat, da es schon sehr "feucht" war außen und er das ja dann eventuell am Kondom hatte, muss ich jetzt nochmal die Pille Danach nehmen?
    Zuvor kam es zu keinem Samenerguss.

    LG

  • Re: Pille danach, Gefahr durch Lusttropfen?

    Hallo,

    vom Ablauf her gehe ich hier nicht von einem Schwangerschaftsrisiko aus, allerdings besteht nach Anwendung der "Pille danach" für den restlichen Zyklus kein Schutz mehr. Sie sollten daher die reguläre Pille absetzen und am 1. Blutungstag mit einer neuen Packung beginnen, ab diesem Zeitpunkt sind Sie wieder geschützt.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar