• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bitte Hilfe. Chronische Bakterielle Vaginose

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Bitte Hilfe. Chronische Bakterielle Vaginose

    Ich danke dir So sehr.

    Immer abends nehme ich die milchsäure bzw. gynoflor.

    Geruch war nach sobelin weg. Ich habe mich weit Jahren nicht mehr so sauber gefühlt...

    Orales milchsäure zeug nehme ich probiona plus. So wie du es beschrieben hattest ;-)

    Men's habe ich nicht, da ich die Pille durchnehme weil meine men's seit meinem zweiten Kind extrem stark ist...

    Der Geruch war am nächsten Tag als ich floraprotect genommen hatte und als ich es einmal ausgesetzt habe weil da unten alles uberreizt war, stärker am nächsten Morgen. Auch hatte ich diesen wässrigen Ausfluss. Ich habe gestern Abend dann Gynoflor eine genommen. Die wollte ich während der langwierigen Behandlung mit milchsäure einmal wöchentlich nehmen bis sie aufgebraucht sind. Also jetzt noch neun mal. Ich habe überlegt ob ich dir meine Pro ate Email Adresse schicken soll aber ich denke es betrifft so viele wo das evtl lesen können und auch hilft.

    Kommentar



    • Re: Bitte Hilfe. Chronische Bakterielle Vaginose

      puh das klingt, als wäre da noch irgendwas im argen!

      Auch dass du die Pille durchnimmst und schon ein Kind bekommen hast macht deine Situation schon sehr anders als meine und ich kann nur aufgrund meiner eigenen Erfahrungen Hilfestellungen geben und bin ja weißgott keine Ärztin. Kommst du zufällig aus der Nähe von Aachen? Meine schwester von der ich mein ganzes Wissen habe und die mich dann von der BV geheilt hat hat dort ihre gynäkologische Praxis. Es wäre ein Versuch mal zu ihr zu gehen weil sie wirklich ahnung von Vaginalflora hat und sie war auch früher in der Geburtshilfe tätig.

      Verträgst du das Probiona Plus? Ich musste es irgendwann absetzen weil es doch eine zu hohe Keimzahl war und habe dann von Vagisan BiotinLacto genommen, wo genau die für die BV wichtigen Stämme drin sind, das hab ich super vertragen. Wäre eine Option falls du irgendwie Beschwerden bekommst.

      Ich drück dich!

      Kommentar


      • Re: Bitte Hilfe. Chronische Bakterielle Vaginose

        Und für alle anderen die mitsen: sie heißt Fr. Dr. Pietsch und ist in Aachen niedergelassen. Das soll jetzt keine Werbung sein, sie hat wirklich genug Patientinnen, aber ich weiß eben ganz genau dass sie sich die Zeit nimmt und die Beschwerden der BV wirklich ernst nimmt und es nicht als Spinnerei abtut. Ein versuch ist es wert, wäre auch eine Alternative zu Herrn Scheufele, falls der zu weit weg ist.

        Kommentar


        • Re: Bitte Hilfe. Chronische Bakterielle Vaginose

          *meine natürlich eine Alternative zu Dr. Mendling

          Kommentar



          • Re: Bitte Hilfe. Chronische Bakterielle Vaginose

            Jetzt sehe ich das meine Antwort heute morgen nicht gesendet wurde. Wieso auch immer. Egal.

            Geruch war weg. Ich habe mich schon lange nicht mehr so sauber gefühlt. Ja er kam am nächsten Tag. Heute nach gestrige Einnahme von gynoflor ist es wieder gut. Ich nehme es immer auch milchsäure über Nacht. Probiotikum nehme ich das probiano plus oder wie das heißt. Das was du aufgeschrieben hattest. Ich wollte deinen erfolgsplam unbedingt genauso ausführen. Ab heute nehme ich dann jeden Tag milchsäure gel. Und einmal die Woche noch gynoflor. Habe noch neun Stück. Da komme ich dann weit damit.
            Men's habe ich nicht da ich die Pille durchnehme nach Rücksprache mit meinem Arzt, da meine periode seit meinem zweiten Kind so extrem stark ist das ich nicht mal aus dem Haus könnte...

            Der Geruch war denke ich schon schlimmer. Aber heute merke ich mal nichts mehr. Auch ist das nasse Gefühl unten rum so gut wie weg.

            Ich habe überlegt dir als pn zu antworten aber ich denke es gibt soviele Frauen mit dem Problem und icb hoffe das sie durch das mitlesen evtl auch schon fragen beantwortet bekommen. Ich danke dir so sehr für deine Hilfe

            Kommentar


            • Re: Bitte Hilfe. Chronische Bakterielle Vaginose

              Oh man. Jetzt wird mir alles angezeigt. Sorry.

              Leider ist das alles zu weit entfernt...
              Ach hätte ich doch auch eine Schwester die mich beraten könnte...

              Wie hast du gemerkt dass du das probiona nicht vertragen hast? Dumme Frage aber ich merke eigentlich gar nichts davon...

              Kommentar


              • Re: Bitte Hilfe. Chronische Bakterielle Vaginose

                Hey ja Beiträge hier im Forum werden manchmal komisch angezeigt!

                Ich muss sagen es ist echt komisch dass der Geruch noch da ist ese kann halt vielleicht auch damit zusammenhängen, dass du die Pille durchnimmst. Wie gesagt ich bin keine Ärztin, aber eine Menstruationsblutung ist ja auch immer eine Art Reinigung.

                Kann mir allerdings auch vorstellen, dass du es wegbekommst, wenn du jetzt wirklich über Monate ansäuerst.
                Es reicht halt eben nicht, nur den ph zu steuern, der Biofilm muss ja auch zerstört werden, das geht eben durch diese H2O2 bildenden Bakterien, die auch in dem Probiotikum drin sind.

                Dass ich es nicht vertragen habe, habe ich an gastrointestinalen Beschwerden gemerkt; extreeemes Bauchgluggern, Blähungen, Durchfälle, mein Darm hat einfach total rumort, eben weil es so viele Bakterien sind. Das kam glaube ich so nach 2 Wochen der Einnahme. Habe dann auf das Vagisan gewechselt und da hatte ich null Probleme.

                Kommentar



                • Re: Bitte Hilfe. Chronische Bakterielle Vaginose

                  Ich danke dir so sehr. Das ermutigt mich dran zu bleiben und überhaupt mal nicht als paranoid abgestempelt zu werden...

                  Nimmst du immer noch diese vagisan?
                  Hattest du jemals wieder einen Rückfall?

                  Was nuss ich dem Arzt sagen für ein Abstrich muss er machen dass ich dasselbe Ergebnis habe wie du bei deinen letzten hier geposteten?
                  Mein Arzt macht nur noch nach Anweisung was. Auch blöd. Und meist sagt er er kann mir nicht helfen. Und ich wäre paranoid

                  Kommentar


                  • Re: Bitte Hilfe. Chronische Bakterielle Vaginose

                    ja, bleib auf jeden fall dran. Sollte es nach monaten aber immer noch so sein MUSST du wirklich zu einem Spezialisten, etweder zu diesem Mendling oder zu meiner Schwester, auch wenn beide zu weit weg sind, dann musst du eben mal die Fahrt auf dich nehmen weil dann sind wirklich alle Register gezogen und es muss einen anderen Grund geben.

                    Nein, die Vagisan habe ich einmal eine Packung genommen, das war so eine 1- Monats kur, also 30 Tabletten

                    Und einen Rückfall hatte ich nie wieder ich kann dir gar nicht beschreiben was für ein Zugewinn an Lebensqualität das einfach nur ist. Daher eben auch eingangs mein Apell dass du zu nem Spezialisten sollst, wenn es denn nicht besser wird.

                    Dass dir dein eigener Arzt sagt, man (bzw wohl ER??!!) kann dir nicht helfen ist einfach nur ein richtiges armseliges Armutszeugnis. Er lässt hier eine patientin mit eindeutigen symptomen allein und stempelt sie als paranoid ab. Würde den arzt wechseln und noch ne entsprechende Bewertung bei Jameda hinterlassen, das ist einfach nur eine Frechheit.

                    Es wäre was anderes, wenn er sagen würde "Ich weiß bei Ihnen leider nicht mehr weiter, kann sie aber an xyz überweisen, dass Ihnen dort eventuell geholfen wird". Es ist keine Schande auch als Arzt an die Grenzen des Wissens/der Kompetenzen zu geraten, aber dann soll man einfach dazu stehen und nicht den leidgeplagten patienten dafür verantwortlich machen.

                    Und zum Abstrich: ich habe dann meiner Gyn einfach gesagt dass ich keine Symptome mehr von der BV seit wochen hatte, aber um sicherzugehen gern nochmal einen Abstrich haben wollte (oder eben "eine bakterienkultur anlegen" / einen bakterienabstrich machen...). Ein paar tage später hatte ich dann das ergebnis

                    Kommentar


                    • Re: Bitte Hilfe. Chronische Bakterielle Vaginose

                      Guten Morgen
                      Ich kann es mir nur vorstellen wie toll es ist wenn man das Zeug da unten los hat. Ich versuche nun die Dauer kur und dann melde ich mich ggf bei deiner s hwester in der Praxis. Das ist alles nicht so Leicht, ich habe zwei Kinder und. Iss das organisierten. Ich bin tagsüber auf mich alleine gestellt. Evtl. Kann mein Mann dann Urlaub nehmen.
                      Ich kann es kaum abwarten und hoffe ich habe auch Erfolg.

                      Den Arzt zu wechseln ist hier nicht mehr möglich. Seit ein paar Jahren nehmen viele nicht mehr auf. Ich wohne sehr ländlich und gyn sind hier Mangel ware. Ich könnte den arutwechseln vor nem Jahr auch nur vornehmen weil ich davor in einem anderem Landkreis gewohnt habe. Ich habe angegeben dass ich hergezogen bin. Das war nicht gelogen nur der Zeitpunkt war wesentlich früher... Aber ich musste wechseln da meine Ärztin davon einfach 1. Keine freien Termine mehr hatte also man musste wirklich bei sowas 1/4 Jahr warten
                      2. Die Anfahrt doch auch fast ein Weg 30 km Betrug. Das ist die Welt diese Strecke aber eben Zeit auf der Straße wo ich eine Betreuung brauchte.

                      Ich hoffe wir können über das forum in Kontakt bleiben. Ich habe leider kein Facebook. Könnte dir aber per pn meine Handy Nummer schicken wenn du das möchtest. Ich dank dir dafür dass du mir so geholfen hast.
                      ​​

                      Kommentar