• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Belara & Citalopram

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Belara & Citalopram

    Hallo,

    auf Grund meiner Depressionen habe ich nun von meinem Hausarzt Citalopram 20mg verschrieben bekommen. Ich soll täglich, morgens, 1 Tablette davon nehmen. Mein Hausarzt hatte mir gesagt, dass dieses Medikament keine Beeinträchtigung auf die Pille hätte. Im Internet habe ich nun gelesen, dass jedes AD die Pille beeinträchtigen kann. Weder in der einen, noch in der anderen Packungsbeilage fand ich einen Hinweis. Meine Gyn habe ich leider am Freitag nicht mehr telefonisch erreicht. Was darf ich denn nun glauben? Denn in meiner Situation auch noch schwanger zu werden wäre für mich absolut unpassend.

    Dann noch eine weitere Frage: ich merke, dass ich von dem Citalopram sehr müde werde und würde die Tabeltte gerne abends einnehmen. Allerdings nehme ich auch abends (ca. 21 Uhr) die Pille ein. Gerne würde ich es beibehalten, dass ich beides zu unterschiedlichen Tageszeiten nehme. Kann ich also die Pille z.B Sonntag Abend 21 Uhr nehmen und am nächsten Tag morgens um 10 Uhr und dieses dann beibehalten, so dass ich das AD dann abends nehmen könnte?

  • Re: Belara & Citalopram

    Hallo,

    dieses Präparat beeinträchtigt die Pillenwirkung nicht. Bezüglich der Einnahme können Sie so wie geplant vorgehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Belara & Citalopram

      Vielen Dank!!!

      Kommentar


      • Re: Belara & Citalopram

        Hallo nochmals,

        nun muss ich nochmal genauer nachfragen.
        Ich nehme seit Samstag das Citalopram und bereits Montag bekam ich leichte Unterleibschmerzen. Heute habe ich eine richtig hellrote Blutung. Ist das nur ein Zufall? Ich habe seit Monaten keine Blutungen mehr gehabt, da ich die Pille immer wegen der Migräne und der starken Unterleibsschmerzen im Langzeitzyklus genommen habe. Können die Blutungen vom Citalopram verursacht werden`? Oder ist das nun doch ein Anzeichen dafür, dass die Wirksamkeit beeinträchtigt ist?

        Kommentar



        • Re: Belara & Citalopram

          Im Langzeitzyklus kann es leicht mal zu einer solchen Blutung kommen. Ein Grund zur Sorge besteht dabei nicht.

          Kommentar