• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

pille 15 stunden verspätet eingenommen( 1 woche )- besteht der Schutz ?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • pille 15 stunden verspätet eingenommen( 1 woche )- besteht der Schutz ?

    Hallo Ich bin 17 und bin etwas verunsichert, habe gerade einen frauenarzt angerufen und eben die frage gestellt, da ich die pille immer um 17 uhr nehme aber sie gestern vergessen habe und sie heute früh um 8 uhr eingenommen habe(also 15 stunden verspätet) , ob der Schutz noch besteht. Er meinte , dass der Schutz noch da is, da die mikropille ( munalea 20) 24 Stunden verspätet eingenommen werden kann( steht laut ihm nur anders in der pqckungsbeilage) , dann meinte er auch , dass ich mir keine sorgen machen müsse, da der einsprung frühestens am 14.tag ist und da hätte ich die pille schon wieder 7 Tage lang eingenommen. Nun wollte ich mich erkundigen, ob ich befürchten muss schwanger werden zu können oder ob das stimmt , was er mir gesagt hat. Ich hab am mittwoch wieder mit der Einnahme angefangen. Danke

  • Re: pille 15 stunden verspätet eingenommen( 1 woche )- besteht der Schutz ?

    Hallo,

    diese Aussagen sind so unsinnig, dass ich mich frage, ob Ihnen da wirklich ein Arzt Auskunft gegeben hat...
    Sie haben für die Einnahme der Pille einen zeitlichen Spielraum von bis zu 12 Stunden, wenn dieser überschritten wird, ist ein Schwangerschaftsrisiko gegeben. Auch der Zeitpunkt des Eisprungs am 14. Zyklustag gilt natürlich nicht unter Anwendung der Pille.
    Wenn Sie sichergehen wollen, wäre in diesem Fall die Anwendung der "Pille danach" zu empfehlen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: pille 15 stunden verspätet eingenommen( 1 woche )- besteht der Schutz ?

      Okay vielen dank für die schnelle Antwort.

      Kommentar