• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Pille und Anitbiotika

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Anitbiotika

    Hallo liebes Onmeda-Team,
    Ich habe ein Problem ich hab nen Baktreriellen Infekt und habe ein Antibiotikum verschrieben bekommen es heißt "Roxithro-Lich". Mein Hausarzt meinte es hätte keine Auswirkungen auf die Pille, ich habe ihn auch nochmal extra nachgefragt, jedoch habe ich zur sicherheit, weil ich nunmal nicht schwanger werden möchte, nochmal im Internet sowie der Packungsbeilage geguckt. Dort stand das es Möglich sei, dass die Pille unsicher wird, was soll ich jetzt glauben ? .. Ich möchte ja nicht einfach auf meinen Arzt hören, auch wenn er es wissen müsste, jedoch soll ein Anitibiotikum doch immer die Pille beeinflussen. Ich bin verunsichert.

    Danke für einen Rat

    Liebe Grüße Nickiee


  • Re: Pille und Anitbiotika


    Hallo,

    nicht alle Antibiotika beeinträchtigen die Pillenwirkung.

    Roxithromycin allerdings kann die Wirkung der Pille beeinträchtigen.

    Daher bitte während der Behandlung bis zur 7. Pille, die Sie danach aufeinanderfolgend eingenommen haben, zusätzlich verhüten.
    Erst dann ist der Schutz wieder gewährleistet.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Pille und Anitbiotika


      Und wie ist es, wenn man sex vor dem Antibiotikum hatte, der noch nicht länger als 6 Tage zurückliegt.
      Sperma soll sich ja bis zu 6 Tagen im Körper halten können.

      Kommentar


      • Re: Pille und Anitbiotika


        Bis zu 5 Tagen.

        Aber GV vor Beginn einer antibiotischen Behandlung macht generell nichts aus.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: Pille und Anitbiotika


          Ok, also könnte ich nun auch, da ich im 2. Monat bin nun auch die Pille solange wie ich die Antibiotika, von heute an nehmen, dabei dann keinen GV haben, danach in die Pillenpause gehen, da mein FA-Termin dann schon war passt es zeitlich gut und danach müsste das Antibiotikum keine auswirkung ab jetzt bis nach der Pillenpause haben auf den GV vorher und den nach der Pillenpause.

          Kommentar


          • Re: Pille und Anitbiotika


            Bitte??
            Geht das auch ein bisschen verständlicher?

            Ich möchte Ihnen ja schließlich auch eine korrekte Antwort geben können - dazu muss ich aber Ihre Frage verstehen.

            Kommentar


            • Re: Pille und Anitbiotika


              Tut mir leid, für das unverständliche schreiben.

              Meine Frage ist nun, wenn ich jetzt also mit dem Antibiotikum anfange, besteht keine Möglichkeit auf eine Schwangerschaft, wenn ich keinen GV habe?
              Wenn ich während der Pille nun das Antibiotika nehme und dann direkt danach in die Pillenpause gehe, dann wirkt die Pille wieder vollständig ?

              Kommentar



              • Re: Pille und Anitbiotika


                Okay.
                Wenn Sie jetzt mit der antibiotischen Behandlung starten und keinen GV haben bzw. zusätzlich verhüten, brauchen Sie sich wegen einer Schwangerschaft keine Sorgen zu machen.

                Der Schutz besteht aber erst dann wieder, wenn nach dem letzten AB 7 Pillen in Folge eingenommen wurde.

                Viele Grüße,
                Claudia

                Kommentar