• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

1. Regel

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 1. Regel

    Hallo,

    meine Tochter (10J und 7 Mo) hat seit 24.03.14 ihr Regel und zwar zum 1. Mal. Anfangs waren es 2 Tage Schmierblutungen, dann normale Blutung. Nachdem es am 03.04.14 immer noch nicht aufgehört hatte (11 Tage) ging ich mit ihr zum FA, der macht US und stellte eine noch nicht abgebaute Gebärmutterschleimhaut fest und verschrieb Chlormadinon 2mg fem (2x1). Die 1. Tablette gab ich ihr am Sonntag,06.04.14 morgens, weil ich noch etwas abwarten wollte und sie nicht gleich schon mit Hormonen vollpumpen. Im Laufe des Tage wurde es jedoch merklich weniger und ich ging davon aus, dass es ja nicht von einer Tablette weg sein kann und dachte es hört nun auf natürlichem Weg auf und gab ihr keine weitere Pille. Montag und Dienstag hatte sie auch nur noch Schmierblutung, am Mittwoch wieder stärker, woraufhin ich ihr dann abends wieder eine Tablette gab. Auch Donnerstag morgen (gestern) gab ich ihr eine und kontaktierte meinen FA, der sagte, ich soll jetzt alle (also 2x1) geben. Gestern abend war es dann schon fast weg, heute tagsüber wurde es wieder schlimmer. Ab wieviel Pillen wird das denn weniger bzw. hört es auf? Mein Arzt sagte was von juveniler Dauerblutung, aber ich lese überall nur, dass das erst nach der Menarche auftritt. Sie hat aber definitv zum 1. Mal ihre Regel. Sie ist sonst gesund und keinerlei auffällig. Wodurch kann das kommen ??? Kommt das öfter vor ?

    Danke für eine Antwort
    Mfg
    Claudia

  • Re: 1. Regel

    Hallo,

    Sie sollten das Präparat für eine Dauer von 10 Tagen täglich anwenden, damit sollte die Blutung zum Stehen kommen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: 1. Regel

      ES ist aber nur ein 12 Pack, also für 6 Tagen :-(. Hat es was zu sagen, wenn das bereits bei der allerersten Regel auftritt ?

      Kommentar


      • Re: 1. Regel

        Nein, Blutungsunregelmässigkeiten sind gerade zu Beginn ganz normal.

        Kommentar



        • Re: 1. Regel

          Kommt es anschließend zwangsläufig zu einer Abbruchblutung oder kann diese auch ausbleiben ?

          Kommentar


          • Re: 1. Regel

            Danach ist mit einer Abbruchblutung zu rechnen.

            Kommentar


            • Re: 1. Regel

              Mittlerweile hat sie 6 Tabletten genommen und nach wie vor ist es mal mehr und mal weniger, müsste es nicht langsam aufhören ?

              Kommentar



              • Re: 1. Regel

                Man hat in dem Fall leider keine andere Möglichkeit, als den weiteren Verlauf abzuwarten, dann sollte eine nochmalige Kontrolle des Schleimhautaufbaus per Ultraschall erfolgen.

                Kommentar


                • Re: 1. Regel

                  Es liegt also auf jeden Fall im Rahmen und ist nicht ungewöhnlich, dass es noch nicht aufgehört hat ? Es ist ja nicht sehr stark, aber manchmal ists nur ne dunkle Schmierblutung, dann wieder heller und etwas mehr...... !??

                  Danke für Ihre Auskünfte hier !!!
                  MFG und ein schönes Wochenende
                  Claudia

                  Kommentar


                  • Re: 1. Regel

                    Früh morgens ist es immer fast weg und mittags wird es wieder schlimmer.......ist das normal ????

                    Kommentar



                    • Re: 1. Regel

                      Sie sollten dann in der nächsten Woche nochmal eine Kontrolluntersuchung durchführen lassen.

                      Kommentar


                      • Re: 1. Regel

                        Habe mit meinem FA gesprochen, heute abend letzte Tablette und dann sollen wir auf die Abbruchblutung warten, die nach seiner Auskunft sehr stark sein kann. Ist das zwangsläufig so ? Wollen nämlich am Freitag in den Urlaub und nun hat sie Angst, dass es dann so schlimm ist. Kann man dagegen was pflanzliches nehmen ???? Hab mal gelesen zimt hilft gehen starke Blutung !?

                        Kommentar


                        • Re: 1. Regel

                          Bei solchen Zyklusregulationsstörungen ist die Einnahme von Mönchspfeffer (rezeptfrei in der Apotheke) sinnvoll. Ansonsten macht tatsächlich eine erneute Abklärung per Ultraschall Sinn.

                          Kommentar


                          • Re: 1. Regel

                            Ich hab ja heute mit meinem FA gesprochen, und er meinte wir sollen jetzt auf die Abbruchblutung warten. Heut hat sie auch keine Blutung mehr gehabt. So dass ich davon ausgehe, dass es jetzt so ok ist, wie es der Arzt erklärt hat. Sie hat eben nur bißchen Angst, dass es im Urlaub dann schlimm ist. Mönchspfeffer sollen Kinder doch nicht nehmen, soweit ich gelesen habe....und wirkt doch auch nicht zum Zeitpunkt der Blutung sondern langfristig, oder nicht ?

                            Kommentar


                            • Re: 1. Regel

                              Wenn die Blutung jetzt zum Stillstand gekommen ist, würde ich auch raten, den Verlauf abzuwarten.

                              Gruss,
                              Doc

                              Kommentar


                              • Re: 1. Regel

                                Am Abend war es dann doch wieder kurz (ca. eine halbe Stunde) ?????????????

                                Kommentar


                                • Re: 1. Regel

                                  Lassen Sie zur weiteren Abklärung eine Kontrolluntersuchung durchführen.

                                  Kommentar


                                  • Re: 1. Regel

                                    Hallo, die Abbruchblutung war 3 Tage ziemlich stark, dann 4 Tage normal und dann hörte es abrupt auf (endlich), waren also alles in allem 4 Wochen und 1 Tag.....Als die Abbruchblutung kam (vorige Woche), hatte ich nichmal mit meinem FA gesprochen.Der sagte, sie müsse nach 15 Tagen nochmal Gestagen nehmen....Muss das wirklich sein ? Wenn ja, warum, hab das ehrlich gesagt nicht verstanden.... danke

                                    Kommentar


                                    • Re: 1. Regel

                                      In dem Fall würde ich raten, zunächst ohne weitere Medikamentenanwendung den weiteren Verlauf abzuwarten.

                                      Kommentar


                                      • Re: 1. Regel

                                        Danke, ich seh es eigentlich auch eher so..... hat das Einsetzen der Periode eigentluch wirklich etwas mit dem Gewicht zu tun ??? Sie wiegt nämlich gerade mal 38 kg !?!?

                                        Kommentar


                                        • Re: 1. Regel

                                          Bei diesem Gewicht ist dabei von keinem Zusammenhang auszugehen.

                                          Kommentar


                                          • Re: 1. Regel

                                            Hallo, hab noch mal eine Frage. Heute war ich zur Kontrolle beim FA, natürlich fragte er nach meiner Tochter. Ich erzählte, wie es war. Er ist nun weiterhin der Meinung, sie solle ab Tag 15 für 10Tage wieder Gestagen nehmen um dem Körper einen normalen Zyklus vor zu gaukeln. Was anderes ist es doch nicht außer vorgaukeln, oder ? Es kann doch genauso gut sein, dass es bis zum nächsten Mal wieder Wochen oder Monate dauert und da soll ich ihr mit nicht mal 11 Hormone geben !?! Sehe keinen Grund darin und mein Mann und ich möchten sie nicht mit sowas vollpumpen...Der Arzt ist jedoch der Meinung, dass es dann beim nächsten Mal sonst wieder so lange dauert, wenn man nicht dagegen wirkt und wir dann wieder da sitze, aber das wissen wir doch garnicht.....

                                            Kommentar


                                            • Re: 1. Regel

                                              Hallo,

                                              ich würde in diesem Fall auch zunächst eher zu abwartender Haltung raten.

                                              Gruss,
                                              Doc

                                              Kommentar


                                              • Re: 1. Regel

                                                So, pünktlich 4 Woche nach Beginn der Abbruchblutung trat seit Montag eine Schmierblutung ein bis heute Nachmittag. Es ist keine Blutung, die mit der 1. von der Stärke vergleichbar ist. D.h. seit heute abend ist nichts mehr. War das nun die 2. Periode oder kommt da noch was? Bin zum jetzigen Zeitpunkt froh, dass es dieses Mal so "glimpflich" abgelaufen ist und wir nicht mit Hormonen voll gepumpt haben... gruß claudi

                                                Kommentar


                                                • Re: 1. Regel

                                                  So, pünktlich 4 Wochen nach Beginn der Abbruchblutung trat seit Montag eine Schmierblutung ein bis heute Nachmittag. Es ist keine Blutung, die mit der 1. von der Stärke vergleichbar ist. D.h. seit heute abend ist nichts mehr. War das nun die 2. Periode oder kommt da noch was? Bin zum jetzigen Zeitpunkt froh, dass es dieses Mal so "glimpflich" abgelaufen ist und wir nicht mit Hormonen voll gepumpt haben... gruß claudi

                                                  Kommentar