• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Sterilisation

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sterilisation

    Hallo, ich habe folgendes Problem. Immer wenn meine Regelblutung beginnt oder wenn sie zu ende geht, bekomme ich 3 Tage heftige Migräne. Ich bin jetzt 41, bin verheiratet, habe eine Tochter und möchte keine weiteren Kinder mehr.

    Würden durch eine Sterilisation diese Migräneattacken weggehen oder nicht?

    Für Ihre Antwort bedanke ich mich bereits im Voraus.


  • Re: Sterilisation


    Hallo,

    eine Sterilisation ändert ja nichts an den hormonellen Vorgängen in Ihrem Körper. Von daher würde ich nicht davon ausgehen, dass sich die Migräne durch eine Sterilisation bessert.

    Ich würde da eher zu einer gescheiten Migräneprophylaxe raten oder zur Einnahme einer leichten Pille im Langzeitzyklus (wenn die Migräne ohne Aura ist).

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Sterilisation


      Die Migräne ist ohne Aura. Eine leichte Pille im Langzeitzyklus habe ich schon probiert, doch leider hatte ich trotzdem Migräneattacken bzw. andere Nebenwirkungen. Außerdem ist eine Pilleneinnahme für mich nicht so gut wegen Thrombosegefahr.

      Von einer Migräneprophylaxe höre/lese ich heute zum ersten Mal. Was ist das? Sollte ich darüber mit meinem Hausarzt oder mit meinem Frauenarzt sprechen?

      Ich muß auf alle Fälle irgendetwas gegen diese Migräneattacken tun, denn das letzte Wochenende war wieder der Horror. Und wenn ich daran denke, daß ich diese Monatszyklen noch mindestens 10 Jahre habe, wird mir Angst und Bange. Ich weiß nicht, wie ich das durchhalten soll. :-(((

      Kommentar


      • Re: Sterilisation


        Lassen Sie sich von Ihrem Hausarzt eine Überweisung zum Neurologen geben. Das ist das Beste. Der kennt sich am besten damit aus und kann eine geeignete Prophylaxe mit Ihnen beraten.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar