• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Nuvaringunverträglichkeit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nuvaringunverträglichkeit

    Hallöchen,
    brauche dringend einen gynäkologischen Rat.
    Habe am Freitag nach 10 Jahren Pille (Petitbelle) den Nuvaring eingesetzt. Katastrophe! Seit Freitag durchgehend Kopfschmerzen, heute morgen dann Schmierblutungen und leichtes Brennen. Das Ding muss raus. Meine Frage, kann ich ihn heute entfernen und dann meine Pille weiternehmen? Wenn ja, wann nehme ich sie ein? Heute noch?
    Bitte um schnelle Antworten!!!!


  • Re: Nuvaringunverträglichkeit


    Hallo,

    entfernen Sie heute den Ring und nehmen Sie heute auch wieder die Pille.
    Die kommenden 7 Pillentage würde ich zusätzlich verhüten.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Nuvaringunverträglichkeit


      Vielen lieben Dank erstmal für die Antwort. Sind es auch nicht zu viele Hormone? Möchte ihre Antwort nicht anzweifeln, aber ich möchte halt auch nichts falsch machen. Und Kinder möchten mein Mann und ich auch nicht...
      Liebe Grüße, Anne.

      P.S.: Was denken sie, woran das liegt, ich dachte dieser Ring hätte weniger Hormone?

      Kommentar


      • Re: Nuvaringunverträglichkeit


        Nein, das sind nicht zu viel Hormone - wie sollte es denn auch?

        Auch wenn der Ring anders dosiert ist, heißt das ja nicht, dass jede Frau damit klar kommen muss. Der Ring ist halt anders als die Pille.
        Normalerweise bin ich eher dafür, den Dingen eine Chance zu geben - zumal man von einer 3-monatigen Umstellungsphase ausgeh. Da Sie aber den Ring scheinbar absolut nicht mehr wollen, ist dieser Weg durchaus machbar.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: Nuvaringunverträglichkeit


          Huhu,

          raus ist er... Es stimmt, wenn Sie sagen, dass man "ihm" eine Chance geben sollte, aber nicht mit Dauerkopfschmerzen, wenn man sonst 2x im Jahr darunter leidet. Habe die Petitbelle auch als Langzeitzyklus eingenommen und hatte eher wenig Probleme. Aber aus unbekannten Gründen, fühlte ich mich nicht mehr sehr zufrieden bei der Einnahme. Was denken Sie über einen Langzeitzyklus mit der Pille?

          Anne.

          Kommentar


          • Re: Nuvaringunverträglichkeit


            Gegen einen Langzeitzyklus spricht nichts und wenn man damit klar kommt - also keine Zwischenblutungen hat - halte ich ihn für recht praktisch.
            Man sollte halt nur regelmäßig abbluten lassen.

            Vielleicht hilft Ihnen ja einfach der Wechsel zu einer andere Pille.

            Viele Grüße,
            Claudia

            Kommentar


            • Re: Nuvaringunverträglichkeit


              Mhm, mein FA meint, die Petibelle wäre sozusagen der Mercedes unter den Pillen . Habe ihn schon mehrmals darauf angesprochen, aber er meint halt, ich solle sie weiternehmen, da ich ja nicht großartig leiden muss. Sprich, recht gute Haut usw. Außerdem soll ich auch keine Pillenpause machen, da ich mich dann wieder den Risiken einer Erstanwenderin aussetze. Mhm, naja...

              Kommentar



              • Re: Nuvaringunverträglichkeit


                Dann machen Sie doch einfach mit der Petibelle im LZZ weiter, wenn Sie damit gut klar gekommen sind.
                Wozu den Stress mit dem Wechseln machen?

                Viele Grüße,
                Claudia

                Kommentar


                • Re: Nuvaringunverträglichkeit


                  Ja, stimmt. Das war mir jetzt auch erstmal eine Lehre . Nun wieder zum Altbewährten zurück.
                  Schönen So. und nochmals danke.

                  Kommentar


                  • Re: Nuvaringunverträglichkeit


                    Hallo,

                    entschuldigung, wenn ich mich hier mal einklinke, aber was meinte der Fa mit der Aussage bei normaler Einnahme der Pille also 21 Tage Einnahme 7 Tage Pause hat man Probleme einer "Erstanwenderin"???????

                    Ist das so, dass man wenn man normal die Pille nimmt, also keinen Langzeitzyklus macht, die Symtome einer "Erstanwenderin" bekommen kann?

                    Hab ich ja noch nie gehört und auch bei mir nicht bemerkt.

                    Wäre schön wenn ich vom Doc oder Claudia eine Antwort bekäme.

                    Danke

                    Lene

                    Kommentar



                    • Re: Nuvaringunverträglichkeit


                      Hallo Lene,

                      ich kann mir darunter nicht wirklich etwas vorstellen.
                      Deshalb bin ich es auch übergangen.

                      Viele Grüße,
                      Claudia

                      Kommentar