• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Schmerzhafte Akne bei "Vallette"

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzhafte Akne bei "Vallette"

    Guten Tag )))

    Ich habe ein folgendes Problem und weiß einfach nicht, was ich machen soll. Ich nehme seit 7 Jahren die Pille "Valette" und habe nun ein großes Problem mit meiner Haut (()

    "Valette" bekamm ich vor 7 Jahren von meiner Freunärztin nur zur Verhütung, nicht zur Behnadlung von Akne. Ich hatte nie Hautprobleme, nie Pickel und auch keine Akne. Nun habe ich von meinem Hautarzt erfahren, dass "Valette" auch zur Behandlung von Aknen benutzt wird.

    Also 7 Jahre habe ich die Pille genommen und hatte keine Hautprobleme. Vor ca 10 Monaten (also im Mai letzten Jahres) habe ich meine Pille abgesetzt und paar Wochen später bekam ich sehr schmerzhafte Akne im Gesicht, auf der Brust und auf dem Rücken. (::I) Ich war beim Hautarzt und habe ganz viele Sachen ausprobiert und nichts hat geholfen. Nach 5 Monaten (also im September) habe ich es nicht mehr ausgehalten und habe wieder mit der "Valette" angefangen. Zuerst ist meine Haut etwas besser geworden, aber nacht zwei Monaten bekam ich wieder sehr starke Akne, die nicht nur unschön sind, sondern auch schmerzhaft. Und seit November, also fast seit 5 Monaten sehe ich keine Verbesserung. Diese Akne verschwinden einfach nicht (::I) . Also im Momnet sieht die Situation so für mich aus: ich bekomme Akne, wenn ich DIe Pille absetze, aber und auch wenn ich sie wieder nehme nach paar Monaten!

    Nun weiß ich nicht, was ich machen soll (:O) . Ich war heute beim Frauenarzt, aber er hat mir nicht so richtig weiter geholfen. Er hat mir nur eine andere Pille mit positivem Hauteffekt verschrieben. DIe Pille heißt "Minette". Aber ich glaube nicht, dass es die richtige Lösung ist. Ich will einfach keine Hormone mehr nehmen. Und wenn mein Körper sich auch an die neu Pille gewöhnt, dann habe ich später das gleiche Problem mit der Haut.Im Moment habe ich auch keinen festen Freund und kann auf Pille als Verhütungsmittel verzichten.

    Können Sie vielleicht mir etwas empfehlen? Gibt es für mein Problem eine bessere Lösung als eine neue Pille? Soll ich villeicht alle Pille komplett absetzten und warten bis mein Hormonenhaushalt sich wieder verbessert? Aber ich habe so viel Angst, dass wenn ich jetzt die Vallete absetzte, ich noch mehr Akne bekomme (() ? Könnte man es irgendwie vorbeugen?

    Für Ihre Antwort, wäre ich sehr dankbar! (8))

    Ganz liebe grüße
    Lily (8))


  • Re: Schmerzhafte Akne bei "Vallette"


    Hallo,

    Ihr FA hat schon sinnvoll gehandelt, indem er Ihnen ein anderes Präparat verschrieben hat. Entweder, Sie versuchen es damit, oder Sie lassen es.
    Beim FA wären Sie damit "austherapiert".
    Der Dermatologe ist am Zug - gerade, wenn Sie keine Hormone mehr nehmen möchten.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Schmerzhafte Akne bei "Vallette"


      Liebe Claudia,

      vielen Dank für Ihre schnelle Antwort! Ich versuche villeicht ein Monat ohne Pille und gucke, was mit meiner Haut passiert. Wenn es nicht besser wird, dann versuche ich mit der neune Pille, die mir der Arzt verschrieben hat. Die kann ich ja sowieso erst am ersten Tag meiner nächsten Periode nehmen. So wie ich meinen FA verstanden hab?

      Vielen Dank
      und liebe Grüße(8))

      Kommentar


      • Re: Schmerzhafte Akne bei "Vallette"


        Wenn Sie jetzt gerade keine Pille nehmen, sollten Sie mit dem Beginn bis zum ersten Blutungstag warten - richtig.

        Ich würde aber länger als einen Monat schauen, was ohne Pille passiert - es dauert etwas, bis die Umstellung auf "hormlos" durch ist und man wirklich was sagen kann.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar