• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Reizdarm

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Reizdarm

    Hallo Doc, ich leide schon seit einigen Jahren an magen- und Bauchschmerzen, Blähungen etc. und hatte deswegen auch schon eine magen- Darmspiegelung, was ergeben hat, dass alles okay ist. Da die Beschwerden aber immer wieder auftreten, war ich vor kurzem wieder beim Arzt der nun einen Reizdarm als wahrscheinliche Diagnose gestellt hat. Dieser zeigt sich, wie gesagt, mit schmerzen, Blähungen und unregelmäßige Verdauung (manchmal weicher Stuhl bis zu 4 mal am tag, dann wieder einige Tage nichts); unter erbrechen leide ich nicht, Durchfall selten auf, meistens wenn ich was gegessen hab, was ich nicht vertrage (bedeutet also so ca. 2 mal im Monat). Der Arzt meinte nun, dass auch ein Reizdarm die Pillenwirkung nicht beeinflusst, außer es kommt zu Durchfall innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme oder zu starkem Durchfall über längere zeit. Können sie dieses bestätigen? Kann ein Reizdarm (ohne chronischen Durchfall/erbrechen) wirklich nicht die Wirkung der pille beeinträchtigen? Danke schon mal!

  • Re: Pille und Reizdarm

    Und noch was, ich hab jetzt vom Arzt "kijimea reizdarm" bekommen. Gibt es da Wechselwirkungen mit der Pille? Die pakungsbeilage hilft nicht weiter, danke!

    Kommentar


    • Re: Pille und Reizdarm

      Hallo,

      ich teile die Meinung des Kollegen, auch das Präparat beeinträchtigt die Pillenwirkung nicht.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: Pille und Reizdarm

        Meinung des Kollegen? Ich kann leider die erste Antwort nicht finden, was sagt er?

        Kommentar



        • Re: Pille und Reizdarm

          Achso, sie meinten von meinem Arzt, Entschuldigung! Danke schön für die Antwort!

          Kommentar


          • Re: Pille und Reizdarm

            Hallo, ich hätte noch eine Frage zum Thema. Ich hab nun seit ca einem Monat nur noch weichen oder breiigen Stuhl, ca 3 mal am Tag (wahrscheinlich eben wegen dem reizdarm). Ich achte immer darauf dass dies jedoch nicht in den 4 Stunden nach der pilleneinnahme passiert. Kann diese Situation die Wirkung der Pille vermindern? Fallss die Pille aus irgend einem Grund nicht richtig aufgenommen werden würde, würde ich doch auf jeden Fall schmierbutungen bekommen, die eine nicht vorhandene Wirkung signalisieren würden, richtig? Danke schön!

            Kommentar


            • Re: Pille und Reizdarm

              Hallo,

              in dem Fall würde ich auf Dauer doch eher zu einer anderen Verhütungsmethode raten.

              Gruss,
              Doc

              Kommentar



              • Re: Pille und Reizdarm

                Dazu hatte ich mich eigentlich auch entschlossen. Soll ich bis dahin dann aber eher von einer nicht erhaltenen pillenwirkung ausgehen (also zusätzlich verhüten)?

                Kommentar


                • Re: Pille und Reizdarm

                  Das wäre in jedem Fall der sicherste Weg.

                  Kommentar


                  • Re: Pille und Reizdarm

                    Okay, danke! Ich hätte jetzt noch eine weitere Frage zu den alternativen zur Pille. Ich ziehe entweder nuvaring oder implanon in Betracht. Allerdings höre und lese ich bei dem nuvaring Überfall Erfahrungsberichte von Frauen, die trotz ring schwanger geworden sind. Gleichzeitig ist der Pearl index vom ring eigentlich gering, was mich wiederrum erstaunt. Ist der nuvaring wirklich sicher, oder stimmt es dass er noch etwas "unerforscht" ist, und die Risiken bzw die Sicherheit noch nicht klar? Und treten anderer seits bei implanon wirklich so oft dauerhafte Blutungen auf? Ich bin sehr unsicher, dar ich von beiden seiten ziemliche Horrorgeschichten höre. Danke schön

                    Kommentar



                    • Re: Pille und Reizdarm

                      Der Ring ist in Bezug auf die Sicherheit mit der Pille vergleichbar, bei Implanon sind Blutungsstörungen nicht auszuschliessen. Eine gute Alternative wäre Gynefix.

                      Gruss,
                      Doc

                      Kommentar


                      • Re: Pille und Reizdarm

                        Hallo,

                        nehme heute meine letzte Pille.
                        nwhme sie immer so um 18 Uhr.
                        habe am Freitag morgen um 6 halb 7 mich übergeben. (Wohlgemerkt mehrmals) und auch weichen Stuhlgang gehabt!
                        Samstag Sonntag war nichts und heute morgen habe ich wieder weichen Stuhlgang gehabt!
                        Kann das die Pille beeinträchtigen?

                        Kommentar


                        • Re: Pille und Reizdarm

                          Hallo,

                          hier ist die Pillenwirkung erhalten geblieben.

                          Gruss,
                          Doc

                          Kommentar