• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

seit Wochen Brennen im Unterleib/Blase

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • seit Wochen Brennen im Unterleib/Blase

    Hallo,

    Ich bin 46 Jahre/weiblich

    vor ca. 4 Wochen hatte ich starke Schmerzen im Unterleib und das Gefühl, dass ich ständig zur Toilette müsste. Man tippte natürlich zuerst auf eine Blasenentzündung. Bei der Urinprobe (morgens) war allerdings kein auffälliger Befund. Im Laufe des Tages wurden die Schmerzen aber so stark, dass ich das Gefühl hatte, ich "verliere gleich alles aus meinem Unterleib". Es "drückte" irgendwie alles nach unten. Die Urinprobe, die ich dann nachmittags nochmal habe machen lassen, war dann nicht in Ordnung und ich habe ein Antibiothika bekommen. Es wurde dann etwas besser, aber nicht gut. Dann habe ich ein weiteres Antiobiothika bekommen und bin danach auch noch zum Urologen, weil die Beschwerden nicht weggingen. Der hat Ultraschall gemacht und da war alles in Ordnung.Hat mir dann nochmal ein Antibiothika verschrieben. Die Beschwerden wurden etwas besser, aber was geblieben war, war immer ein Brennen in der Scheide und ein Druck im Unterleib. Habe dann auch bei der Frauenärztin vorgesprochen und mich da untersuchen lassen. Da war aber auch angeblich alles in Ordnung.
    Seit ein paar Tagen habe ich wieder vermehrtes Brennen und das Gefühl, es "drückt" wieder alles nach unten. Der Besuch beim Urologen hat ergeben, das der Urin in Ordnung wäre (obwohl ich diese "Combur" Teststreifen zu Hause habe und die ein anderes Ergebnis anzeigten (es waren enorme Farbveränderungen bei Leukozyten und bei Protein). Er hat mir dann wieder ein Antibiothika aufgeschrieben und gemeint, ggfs. müsste man eine Blasenspiegelung machen, wenn es nicht weggeht.
    Aber ich bin mir noch nicht mal so sicher, dass es wirklich die Blase ist.
    Meine Frage ist daher: Durch was können evtl. diese Beschwerden hervorgerufen werden.
    Ich trage übrigens eine Spirale, falls das auch vielleicht etwas zu sagen hat.

    Ich bedanke mich schon mal im voraus für die Beantwortung meiner Frage.

    Sternchen44


  • Re: seit Wochen Brennen im Unterleib/Blase


    Hallo liebe Sternchen44,

    tut mir leid für Dich, dass Dir noch keiner weiterhelfen konnte. Was Du schilderst, habe ich vor einiger Zeit gelesen (ist natürlich nur eine Möglichkeit und ersetzt nicht den Arztbesuch): Haben die Ärzte untersucht, ob vielleicht Deine Gebärmutter vorgefallen ist? Das würde zumindest die Symptome erklären, vor allen Dingen das Gefühl, alles fällt raus.

    Viel Erfolg und hoffentlich gute Genesung

    N

    Kommentar


    • Re: seit Wochen Brennen im Unterleib/Blase


      Hallo Sternchen44,

      es sollte hier unbedingt durch gezielte Abstrichuntersuchung geklärt werden, ob evtl. eine entzündliche Infektion im Gebärmutterbereich besteht, die durch die Spirale nicht zur Ausheilung kommt. Ist das der Fall, wäre diese unbedingt zu entfernen. Auch eine Urinkultur sollte nochmal angelegt werden, je nach Befund kann man dann gezielt behandeln.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: seit Wochen Brennen im Unterleib/Blase


        Danke für die Antworten.
        Ich war gestern nochmal bei der Frauenärztin. Sie hat nochmal einen Ultraschall gemacht und einen Abstrich. Alles in Ordnung.
        Sie meinte, evtl. gäbe es Entzündungen im Darmbereich, die evtl. auch diese Beschwerden verursachen könnten. Gab mir auch den Rat, evtl. eine Blasenspiegelung machen zu lassen.
        Ich muss jetzt mal sehen, was ich alles nächstes tue.

        Kommentar