• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Kitzlervorhaut spannt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kitzlervorhaut spannt

    Hallo,

    ich habe ein Problem, zu dem ich im Forum bisher nicht viel finden konnte.
    Ich muss vorab sagen, dass mein Kitzler stark vergrößert ist. Die genaue Ursache ist unklar, der Frauenarzt vermutet eine (unbehandelte) Hormonstörung während meiner Pubertät. Darüber mache ich mir aber auch keine Gedanken, ich kenne es kaum anders, optisch stört es mich kein bisschen und beim Sex würde ich schon gar nicht auf die große "Angriffsfläche" verzichten wollen.
    Was aber nun mein Problem ist, ist, dass ich in der Kitzlervorhaut, die entsprechend ebenfalls relativ stark ausgeprägt ist (wenn ich sie zurückziehe, sieht mein Kitzler praktisch aus wie ein Minipenis), zunehmend ein Spannungsgefühl spüre. Ein wenig war das schon immer so, aber ich habe das Gefühl, dass es - wenn auch sehr langsam - nach und nach deutlich stärker wird. Spüren tue ich es insbesondere dann, wenn ich sexuell erregt bin, da mein Kitzler dann, wenn ich es richtig beobachte, zwar natürlich nicht wie ein Penis steif wird, aber doch etwas anschwillt. Hin- und Herschieben lässt sich die Vorhaut nach wie vor relativ gut, aber insbesondere in den beschriebenen Situationen spannt sie inzwischen doch sehr stark, gerade nach dem Verkehr tut es häufig richtiggehend weh.
    Muss ich damit rechnen, dass dies noch zunimmt oder kann es sich auch wieder legen? Gibt es etwas, das ich dagegen tun kann?


  • Re: Kitzlervorhaut spannt


    Hallo,

    es kann sich dabei um eine Verengung im Vorhautbereich handeln, die eventuell durch einen kleinen, ambulanten Eingriff in örtlicher Betäubung zu korrigieren wäre. Von einer spontanen Rückbildung ist dann nicht auszugehen, bitte lassen Sie das Problem durch Ihren Frauenarzt abklären.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar