• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gebärmutterenfternung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gebärmutterenfternung

    Hallo Dr. Scheufele,
    ich hatte am 19.2.2014 eine Gebärmutterentfernung die vaginal ausgeführt wurde. Am 4.3.2014 wurde eine Not OP durchgeführt da ich starke Blutungen mit hohem Blutverlust hatte. Diagnose : Scheidennahtdhiszens mit Blutung, Akute Blutungsanämie, Scheidenstumpfentzündung
    Therapie : Scheidenstumpfrevision, Transfusion von 2 EK`s, ATS, Monoeblex 3000, Cefuroxim 1,5 g x3 i.V.
    Ich wurde am 10.3.2014 wieder entlassen. Man hat mir im Krankenhaus gesagt das ich noch 3 Wochen absolute Schonzeit habe. Meine Frage ist, was darf ich denn danach wieder so langsam anfangen?? Wie ist es mit Hausarbeit, Fahrrad fahren etc. Leider kann ich mit meinem Frauenarzt nicht darüber reden, da das Vertrauen nicht mehr besteht, und ich das Gefühl habe das er mich nicht ernst nimmt. Wollte jetzt in dieser Phase aber nicht wechseln, da ich nicht von verschiedenen Ärzten eine AU haben möchte,
    Ab wann ist es unbedenklich wieder zu arbeiten?? Ich arbeite als Verkäuferin, allerdings machen wir alles alleine, von Ware bis zum putzen. Ich stehe also 6 Stunden täglich mit körperlicher Tätigkeit,...viel Bücken, laufen, strecken usw.
    Über eine Antwort von ihnen wäre ich sehr dankbar.
    Mit freundlichen Grüßen
    Kerstin Wichmann

  • Re: Gebärmutterenfternung

    Hallo,

    ich würde zu einer Kontrolluntersuchung raten, je nach Befund kann man dann über die mögliche Belastung entscheiden.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Gebärmutterenfternung

      Hallo,
      ja ich war erst am Dienstag zur Kontrolluntersuchung....leider wurde gar nichts gesagt

      Gruß kerwich

      Kommentar


      • Re: Gebärmutterenfternung

        Dann ist von einem unauffälligen Befund auszugehen, bei Beschwerdefreiheit können Sie dann nach 4 Wochen wieder mit langsamer Belastung beginnen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Gebärmutterenfternung

          Guten Morgen Dr. Scheufele,

          muss ich von dem ersten Termin der Op ausgehen oder von der zweiten OP mit dem 4 Wochen??? Ich frage damit ich ungefähr weiß, wann ich meine berufliche Tätigkeit wieder aufnehmen kann. Ich bin sehr unsicher, und ich möchte nicht zu früh anfangen zu arbeiten und dann vielleicht nach zwei Tagen wieder zum Arzt müssen, weil es vielleicht noch nicht funktioniert.
          Ich danke ihnen schon mal für ihre Antwort
          Gruss
          kerwich

          Kommentar


          • Re: Gebärmutterenfternung

            Sie sollten die 4 Wochen ab dem 2. OP-Termin rechnen.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Gebärmutterenfternung

              Guten Tag Dr. Scheufele,
              Erstmal möchte ich mich recht herzlich bei ihnen bedanken, das sie mir so schnell antworten. Es ist wirklich sehr hilfreich für mich!!!! Wenn ich vom 2. Termin ausgehe und dann 4 Wochen rechne wäre es der 2. April wo ich dann mit leichten Belastungen anfangen darf,
              und ich würde vermuten das ich dann weitere 2 Wochen rechnen kann, um mit meiner beruflichen Tätigkeit wieder zu starten. Ich denke doch das es dann verfrüht wäre sofort nach 4 Wochen wieder arbeiten zu gehen.
              Entschuldigen sie, wenn ich ihnen diese Fragen stelle...ich weiß das es sicherlich besser wäre, um dieses vor Ort mit meinem Frauenarzt zu besprechen. Aber ich tue mich sehr schwer damit, und wenn sie mir antworten bin ich nicht mehr so unsicher!!!!
              Vielen vielen Dank dafür.
              Gruß kerwich

              Kommentar



              • Re: Gebärmutterenfternung

                Hallo,

                sicher ist die Frage in genauer Kenntnis Ihres Befundes vor Ort besser zu beurteilen. Ich würde aber auch eher erst nach den weiteren 2 Wochen wieder zur Ausübung des Berufes raten.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar


                • Re: Gebärmutterenfternung

                  Guten Morgen Dr. Scheufele,
                  eine Frage hätte ich noch, ab wann darf ich wieder Fahrrad fahren??? Da ich meinen Arbeitsweg mit dem Fahrrad bewältige, möchte ich gerne wissen ob das dann schon möglich ist.
                  Mit freundlichem Gruß
                  kerwich

                  Kommentar


                  • Re: Gebärmutterenfternung

                    Auch das sollte bei Beschwerdefreiheit dann möglich sein.

                    Gruss,
                    Doc

                    Kommentar



                    • Re: Gebärmutterenfternung

                      Hallo Dr. Scheufele,
                      ich bin ein bischen verunsichert. Habe seit gestern wieder Schmerzen, haupsächlich rechte Unterbauchseite, es ist ein starker dumpfer Schmerz, nicht durchgehend sondern immer wiederkehrend. Auch hatte ich heute morgen im gesamten Unterbauch krampfartige Schmerzen. Kann ich warten oder sollte ich einen Arzt aufsuchen?? Blutungen bestehen nicht, nur der Wundfluss ist noch vorhanden.
                      Gruß kerwich

                      Kommentar


                      • Re: Gebärmutterenfternung

                        Wenn die Schmerzen auch in Ruhe anhalten, würde ich zu einer Kontrolluntersuchung raten.

                        Gruss,
                        Doc

                        Kommentar