• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Muttermund in der Scheide ertastbar?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Muttermund in der Scheide ertastbar?

    Hallo,
    heute morgen ist mir etwas Komischen aufgefallen. Ich hatte gestern Sex mit meinem Freund und er meinte, dass irgendetwas in meiner Scheide anders ist (ich bin enger oder so). Deswegen habe ich heute morgen selber nachgetastet und gemerkt, dass (wahrscheinlich) mein Muttermund oder Gebärmutterhals schon viel weiter unten zu ertasten ist als normalerweise.
    Normalerweise heißt, dass ich ihn bisher gar nicht ertasten konnte, weil er so weit drin war. Jetzt fühlt es sich an, als wäre er um 1-2 cm nach unten "gewachsen". Ich kann mit dem Finger ganz deutlich eine glatte abgerundete Oberfläche (irgendwie so ähnlich wie eine Eichel) mit einer kleinen Öffnung in der Mitte ausmachen.
    Wieso verändert sich das aufeinmal so? Ich müsste jetzt eigentlich meine Tage bekommen. Aber eigentlich ist mir sowaas noch nie aufgefallen, bevor ich meine Tage hatte..

    Würde mich über Antworten freuen!

    Liebe Grüße


  • Re: Muttermund in der Scheide ertastbar?


    Hallo,

    völlig richtig - je nach Zykluszeitpunkt kann man den Muttermund besser oder schlechter ertasten.
    Machen Sie sich also keine Situation - "beurteilen" Sie die Sache erneut nach der Monatsblutung.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar