• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Proteinhaltige Zyste ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Proteinhaltige Zyste ?

    Hallo,

    Ich hoffe man kann mir hier weiterhelfen.

    In der letzten Woche wurde bei mir durch ein MRT 2 Zysten an den Eierstöcken festgestellt eine 6 cm eine 7 cm

    Danach natürlich zum Frauenarzt der hat mich gleich zur Abklärung in ein KH geschickt.

    Dort hat man mir Blut abgenommen tumormaker 125 dann heute der Schock. Der Wert ist leicht erhöht mehr weiß ich nicht.

    Ich soll am 15 März zur Bauchspiegelung zur Abklärung

    Im Bericht steht Zyste mit binnenecho beidseitig und auf dem MRT steht Eiweiß Zyste . Der Arzt hat mir nicht gesagt was es sein könnte,jetzt habe ich natürlich schreckliche Angst das es Krebs ist
    Der Arzt sagte auf Grund meines Alters 36 unwahrscheinlich. Aber das beruhigt mich jetzt auch nicht.

    Wenn der Verdacht da ist,wundert mich es auch dass sie mich nicht gleich da behalten haben.

    Ich bitte um Hilfe

    Fibi


  • Re: Proteinhaltige Zyste ?


    Hallo Fibi,

    eine Tumormarkerbestimmung dient zur Verlaufskontrolle bei bösartigen Erkrankungen und hat in Ihrem Fall daher kaum eine Aussagekraft. Von einer bösartigen Ursache ist hier wirklich nicht auszugehen, die Bauchspiegelung wird Ihnen dies bestätigen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Proteinhaltige Zyste ?


      Danke für die schnelle Antwort.

      Meine frage Earl da noch, warum kann man mir dann nicht sagen um welche Zyste es sich handelt????weder MRT noch Ultraschall hilft da? Das kann ich mir nicht vorstellen

      Im Befund seht nur 2 kammrig eingeblutete und die Zysten haben wohl eine dickere Wand

      Unklarer Adnexbefund beidseitig.

      Dazu kommt noch im Oktober war ich zur Kontrolle bei meiner Frauenärzti, da war von den Dingern per ultraschall nichts zu sehen. Können die so schnell wachsen


      Liebe Grüße und danke Fibi

      Kommentar


      • Re: Proteinhaltige Zyste ?


        Hallo Fibi,

        Eierstockzysten können sich in recht kurzer Zeit bilden. Leider gibt es dabei durchaus Fälle, bei denen sich erst durch die Bauchspiegelung eine sichere Diagnose stellen lässt.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar