• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gebärmutter entzündet? Hormonhaushalt kollabiert?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gebärmutter entzündet? Hormonhaushalt kollabiert?

    Hallo
    Ich fang mal direkt an ...
    Vor 14 Tagen hatte ich meine normale und pünktliche Periode (habe immer einen sehr genauen Zyklus von 29 Tagen) , normalerweise dauert die Blutung 7 Tage. Diesmal waren es nur 3 Tage. Fand ich nicht weiter schrecklich. Danach verspürte ich allerdings ein fieses jucken und kaufte mir in der Apotheke ein Anti-Pilz Kombi Präparat, welches ich auch nach Anleitung nahm.

    Nun gerade mal 14 Tage später (also gerade mal Zeit für den ES) bekam ich furchtbare Blutungen, viel Gewebe geht ab und fiese Unterleibsschmerzen. Allgemein fühle ich mich sehr schlapp.
    Zu mir:
    Ich verhüte nicht hormonell und hatte vor einem Jahr eine FG und bin Mitte 20.

    Muss ich mir sorgen machen? Ist das ein Grund für einen prompten Arzt Termin?
    Meine Gedanken gehen von Zysten die platzen über eine gewanderte Entzündung der Gebärmutter/Eierstöcke bis zu einer "harmlosen" Hormonschwankung.

    LG

  • Re: Gebärmutter entzündet? Hormonhaushalt kollabiert?

    Die Blutung kann durchaus in Dauer und Stärke variieren. Das wäre in der Tat kein Grund zur Sorge. In Ihrem Fall kommt aber tatsächlich auch eine Entzündung in Frage, weshalb ich schon zur kurzfristigen gynäkologischen Abklärung raten würde. Eine Ferndiagnose ist in diesem Fall leider nicht möglich.

    Kommentar