• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibiotika und Pille in der 3. Woche

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotika und Pille in der 3. Woche

    Hallo

    ich musste nun leider meine Krankheit mit Antibiotika behandeln. Ich musste genau die letzten 7 Tage des Blisters der Pille "Amicette" auch die 7 Antibiotikatabletten einnehmen die mein Arzt mir verschrieben hat.
    Das ich während der Einnahme vom Antibiotika zusätlich verhüten sollte ist mir bewusst, aber wie sieht es dann nach der Pillenpause aus? Bin ich dann ab der ersten Pille wieder gewschützt, oder wie verhält sich das?

    Freu mich über die Hilfe

    LG
    Witty

  • Re: Antibiotika und Pille in der 3. Woche

    Falls es sich um ein Antibiotikum handelt, das den Verhütungsschutz beeinträchtigt, ist der Schutz wieder hergestellt, sobald Sie 7 Pillen in Folge eingenommen haben. Das wäre bei Ihnen also ab dem 7. Einnahmetag nach der Pause der Fall.

    Kommentar


    • Re: Antibiotika und Pille in der 3. Woche

      ich habe in der zwischenzeit mit meiner FÄ gesprochen.....irgendwie bin ich nun verunsichert......ich wäre gedanklich auch bei Ihrer meinung...also nach der 7ten Pille aus dem neuen blister wieder geschützt zu sein......meine frauenärztin sagt (laut der arzthelferin) dass ich schon ab der ersten Pille im neuen Blister sicher wäre, wenn ich die pillenpause normal mache.....was sagen Sie dazu? wie kommt es zu einer solchen meinung, wo doch der volksmund immer auf 7 aufeinander richtig eingenommene Pillen "schwört" ......ich bin verwirrt und froh um ihre meinung

      Kommentar


      • Re: Antibiotika und Pille in der 3. Woche

        Dieser Meinung kann ich mich nicht anschließen. Der Schutz ist erst wieder hergestellt, sobald Sie 7 Pillen in Folge eingenommen haben. Sie können sicherlich die Pause auslassen oder verkürzen, damit Sie schneller auf die 7 in Folge eingenommenen Pillen kommen. Alles andere führt zu einem Schwangerschaftsrisiko.

        Kommentar



        • Re: Antibiotika und Pille in der 3. Woche

          Hallo,

          überall finden Sie die Bestätigung der "7-Pillen-Regel", z.B. auch hier:

          http://www.frauenaerzte-im-netz.de/d...etzt-_677.html

          Ich bin immer wieder erschrocken über die offensichtlichen Wissenslücken von Fachkollegen/innen und rate in solchen Fällen zu einem Wechsel.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • Re: Antibiotika und Pille in der 3. Woche

            Vielen dank erstmal für Ihre Meinung.

            Nun habe ich aber noch eine Frage. Ich dachte mir, dass ich die Pille ja auch durchnehmen könnte, soweit kein Problem, nun neige ich allerdings wohl dazu Zysten zu bilden, eine musste im letzten Jahr operativ entfernt werden und eine spätere ging dann irgendwann von alleine weg.....besteht für mich irgendwie ein Risiko von Zystenbildung wenn ich die Pille einmalig durchnehmen sollte? Hatte wirklich lange mit immer wieder stechenden schmerzen zu tun und möchte das eigentlich vermeiden, besteht da eine gefahr?

            Lieben Dank schon mal

            Witty

            Kommentar


            • Re: Antibiotika und Pille in der 3. Woche

              In der einmaligen Verlängerung der Einnahme sehe ich dabei kein Problem.

              Gruss,
              Doc

              Kommentar



              • Re: Antibiotika und Pille in der 3. Woche

                Hallo nochmal

                nun habe ich seit heute morgen zwischblutungen...muss heute eigentlich noch eine Pille nehmen und morgen das letzte antibiotika......hab mich entschlossen die Pille durchzunehmen, das heisst dann (nur nochmal zur Sicherheit) dass ich heute die letzte Pille aus dem Blister nehme und ab morgen dann aus dem neuen.....und dann nach der letzten antibiotika, also Freitag, sieben tage die pille aufeinanderfolgen, richtig einnehmen muss, um wieder ohne Kondom GV haben zu können (das wäre dann am Samstag in einer Woche)....richtig? und die zwischenblutung ist da kein Problem bei dem verhütungsschutz, wenn ich die sieben aufeinanderfolgenden Pillen wieder eingenommen habe, oder?

                Danke nochmal für ihre antworten

                LG

                Kommentar


                • Re: Antibiotika und Pille in der 3. Woche

                  Richtig, diese Vorgehensweise ist absolut korrekt.

                  Gruss,
                  Doc

                  Kommentar


                  • Re: Antibiotika und Pille in der 3. Woche

                    Noch eine letzte Frage dazu.........ich muss heute nachmittag die letzte antibiotikatablette einnehmen, zählt dann die Pille die ich heute abend ebenfalls nehme schon als erste nach der antibiotikatablette oder sicherheitshalber erst ab samstag die 7 pillen zählen?

                    lieben dank

                    Kommentar



                    • Re: Antibiotika und Pille in der 3. Woche

                      Sie sollten dann die 7 Pillen erst ab Samstag rechnen.

                      Gruss,
                      Doc

                      Kommentar