• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verdacht auf Adenomyosis

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verdacht auf Adenomyosis

    Hallo, ich mache mir Sorgen. Vor zwei Wochen war ich zum erstenmal bei meinem neuen Gynäkologen, da ich zum erstenmal eine Zwischenblutung hatte, ich bin ein sehr ängstlicher Mensch und wollte das abklären. Nun hat er beim Ultraschall festgestellt das wohl meine Gebärmutter für eine Kinderlose etwas vergrößert ist und das die Schleimhaut unterschiedlich dick ist. Er gab mir wo eine Überweisung zum Chefarzt der Gynklinik, darauf stand verdacht auf Adenomyose mit der bitte zur mit Beurteilung, er sagte was von einem Ultraschall mit Farben. Aufgeklärt hat er mich nicht, er meinte wir reden darüber wenn er den Befund vom Kollegen hat. Ich habe dann zuhause natürlich im Internet danach gesucht. Ich frage mich was es sonst sein könnte, da ich eigentlich bis auf diese Zwischenblutung keine Beschwerden habe, ich habe weder Schmerzen, noch stake Blutung wärend der Pillenpause eher das Gegenteil, noch sonst was. Ich bin 24 und habe Angst vor etwas bösartigen und davor das ich keine Kinder haben werde. Ist es möglich das die Schleimhaut nach der nächsten Regelblutung wieder gleichmäßig ist? Letztes Jahr zum Ultraschall war nichts ungewöhnliches laut meiner ehemaligen Ärztin.

  • Re: Verdacht auf Adenomyosis

    Hallo,

    für eine Adenomyosis ist ist Ihre Schilderung nicht typisch, ich gehe durchaus davon aus, dass sich wieder ein normaler Befund ergeben kann.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar