• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Velafee nach 1 JahrPillenpause

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Velafee nach 1 JahrPillenpause

    Hallo Dr. Scheufele,

    erstmal herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft hier online zu helfen. Ich versuche seit Freitag eine Antwort zu bekommen, bekam aber leider kein RR von meiner Gyn und heute bei einer Samstagsprechstunde sagte man mir es wäre nicht mal am Telefon Zeit für meine kurze Frage. Deswegen versuch ich es nun hier einmal.

    Ich habe nach über einem Jahr Pillenpause nun mit der Velafee begonnen. Die ersten 4 Tage habe ich keinerlei Unterschied gemerkt. Am 5ten Tag hab ich sie einige Stunden zu spät genommen und hatten am nächsten und übernächsten Tag sehr starken Schwindel und Kreislaufprobleme, so dass ich auch zu Hause bleiben musste. Außerdem hatte ich eine kurze Zwischenblutung. Das wurde alles besser, nach zwei Tagen wieder kurze Blutung (hellrot) und nun nach zwei Tagen wieder Zwischenblutung (bräunlich). Jetzt frage ich mich einfach ob ich die Pille nicht vertrage und einfach aufhören sollte und am Montag meinen Gyn aufsuche und eine neue bekomme oder ob plötzlicher Abbruch das jetzt noch schlimmer macht. Angst zwecks Schutz etc habe ich nicht, mir geht es mehr um meine körperliche Verfassung. Früher hatte ich nie Probleme mit der Pille, hatte aber auch eine andere genommen.

    Vielen Dank und viele Grüße!

  • Re: Velafee nach 1 JahrPillenpause

    Hallo,

    zu Beginn der Pillenanwendung rechnet man mit einer hormonellen Umstellungsphase von bis zu 3 Monaten, in der es häufig zu solchen Blutungsstörungen kommt. Zunächst würde ich daher raten, die Einnahme fortzuführen und den Verlauf abzuwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar