• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beschwerden mit "Mirena"

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beschwerden mit "Mirena"

    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand helfen...
    Ich habe seit Nov. 2011 die Mirena "liegen" da ich Endometriose habe und dies angeblich dagegen helfen soll. Ich hab seit dem keine Probleme weiter gehabt, kaum Blutungen oder andere Nebenwirkungen die man so im Internet liest.
    Seit Sonntag habe ich aber durchgängig leichte Regelschmerzen (nicht schlimm, aber unangenehm) und meine Regelblutung im Gegensatz zu den anderen Monaten schon stärker. Diese habe ich nun auch seit dem die ganze Zeit, obwohl mit Mirena eigentlich keine so lange Blutung möglich sein dürfte.

    Ich kann leider erst am Donnerstag zum Arzt, da ich es beruflich nicht eher schaffe.

    Vielleicht hat jemand Erfahrung damit. Habe ziemliche Angst das sich die Mirena verschoben hat oder ich wieder Verwachsungen im Bauchraum habe...

    Danke schon mal für eure Hilfe.

  • Re: Beschwerden mit "Mirena"

    Hallo,

    unter Anwendung der Mirena kommt es häufig zu solchen Blutungsunregelmässigkeiten, von einer Verlagerung, oder Verwachsungen ist deshalb nicht auszugehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar