• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Endometriumablation - Krankenkasse

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Endometriumablation - Krankenkasse

    Ich (47) habe seit fast 4 Wochen eine Dauerblutung und denke dass es der Beginn der Wechseljahre ist. Einen Gyn Termin habe ich erst für nächste Woche bekommen. Vor Jahren habe ich wegen Zwischenblutungen eine Ausschabung gehabt, welche aber nichts gebracht hat. Mir wurde damals zu einer Endometriumablation geraten - habe sie aber nicht machen lassen weil es die Kasse angeblich nicht übernimmt. Falls mir dieses Mal wieder zu einer Ausschabung geraten wird würde ich lieber gleich eine Ablation machen lassen. Weiß jemand ob die KK das mittlerweile zahlt und wo es Ärzte im Raum München gibt die das machen?

  • Re: Endometriumablation - Krankenkasse

    Hallo,

    wenn Ihr behandelnder Arzt die medizinische Notwendigkeit der Ablation bestätigt, sollte die Kasse die Kosten übernehmen. Die Durchführung kann ambulant in der Klinik erfolgen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar