• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Magen Darm Beschwerden

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Magen Darm Beschwerden

    Hallo doc, ich hätte eine Frage. Ich bin in der 4. einnamewoche der Pille (normalerweise 21, wollte aber die pillenpause verschieben und eine Woche länger die Pille nehmen). Nun geht es mir seit zwei tagen nicht so gut, Bauchschmerzen und öfterer weicher Stuhlgang. Heute hatte ich innerhalb der 4 Stunden nach der Einnahme weichen, geforment Stuhl und nach 6 Stunden etwas Durchfall, weiterhin Bauchschmerzen. Besteht der Schutz noch? Wie soll ich in der 4. Einnahmewoche bei Magen Darm Beschwerden vorgehen? Danke schon mal im vorraus

  • Re: Pille und Magen Darm Beschwerden

    In der 4. Anwendungswoche haben Sie grundsätzlich immer die Option, die siebentägige Pause vorzuziehen oder bei einem Anwendungsfehler vollständig auf die Pause zu verzichten. Da Sie Durchfall aber nicht innerhalb der ersten 4 Stunden nach der Pilleneinnahme hatten (weicher Stuhl ist unerheblich), ist der Schutz ohnehin nicht beeinträchtigt. Bauchschmerzen und allgemeines Unwohlsein beeinträchtigen den Schutz ebenfalls nicht.

    Kommentar


    • Re: Pille und Magen Darm Beschwerden

      Ich kann also von erhaltenem Schutz ausgehen, und muss keine Pille nachnehmen?

      Kommentar


      • Re: Pille und Magen Darm Beschwerden

        Ja, so sehe ich das.

        Kommentar



        • Re: Pille und Magen Darm Beschwerden

          Auch wenn es mir weiterhin nicht gut geht? (Starke magenkrämpfe und Bauchschmerzen)

          Kommentar


          • Re: Pille und Magen Darm Beschwerden

            Diese Beschwerden beeinträchtigen die Pillenwirkung nicht, keine Sorge. Eine Gefahr besteht wirklich nur durch Durchfall und Erbrechen.

            Kommentar


            • Re: Pille und Magen Darm Beschwerden

              Und auch ausschließlich dann, wenn Durchfall und erbrechen innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme auftreten? Kann ich mir das also als Regel merken: egal was für Beschwerden ich habe und egal wie lang sie anhalten, solang es sich nicht um Durchfall oder erbrechen innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme handelt, ist alles okay?

              Kommentar



              • Re: Pille und Magen Darm Beschwerden

                Diese Regel können Sie grundsätzlich so anwenden. Nur wenn es über mehrere Tage zu einer richtigen Durchfallerkrankung mit ständigem Durchfall über den gesamten Tag kommt, sollten Sie zur Sicherheit (auch wenn der Durchfall außerhalb der 4-Stunden-Frist auftritt) auf zusätzliche Verhütungsmaßnahmen zurückgreifen.

                Kommentar


                • Re: Pille und Magen Darm Beschwerden

                  Perfekt, danke schön. Und von Durchfall ist nur dann die Rede, wenn es sich um absolut flüssigen (nicht weichen, oder breeigen) Stuhl handelt, richtig?

                  Kommentar


                  • Re: Pille und Magen Darm Beschwerden

                    Ja, richtig!
                    Auch wenn Ihr Bemühen um eine fehlerfreie Verhütung wirklich vorbildlich ist, sollten Sie das Ganze ein ganz klein wenig entspannter betrachten. Das Leben ist doch viel zu schön, um sich den ganzen Tag nur Gedanken zu machen ;-) Die Pille ist wirklich ein sehr sicheres Verhütungsmittel, bei dem es schon mehr bedarf, als nur weicheren Stuhlgang, um die Wirksamkeit in Frage zu stellen.

                    Kommentar



                    • Re: Pille und Magen Darm Beschwerden

                      Da haben sie recht, ich kann ihnen nur zustimmen. Im Normalfall gehe ich das ganze auch viel gelassener an, meine Unsicherheit kommt nur daher, dass ich seit ca. Anfang Februar an diesen Beschwerden leide (wahrscheinlich wegen stress) und ich mir nun heute, nach dem auch noch Durchfall dazu kam, unsicher war. Aber danke für ihren Rat und ihre unterstützung

                      Kommentar


                      • Re: Pille und Magen Darm Beschwerden

                        Dar ich mich auch heut morgen noch unwohl fühle wollte ich fragen, ob es okay ist, heute in die Pause zu gehen? Bleibt der Schutz erhalten? Oder ist es besser die Pille weiter zu nehmen? Wie lang müssen starke Beschwerden (Durchfall) anhalten bis sie den Schutz beeinträchtigen? Dank e

                        Kommentar


                        • Re: Pille und Magen Darm Beschwerden

                          Erst bei über einige Tage anhaltendem Durchfall ist der Verhütungsschutz gefährdet. Sie können in Ihrem Fall wahlweise die Pause einlegen, oder mit der Pilleneinnahme fortfahren.

                          Gruss,
                          Doc

                          Kommentar


                          • Re: Pille und Magen Darm Beschwerden

                            Danke sehr für die hilfreichen antworten!

                            Kommentar