• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Uterus septus- Verhalten nach OP

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Uterus septus- Verhalten nach OP

    Ich habe vor 4 Tagen nach langem Überlegen eine Abtragung meines Uters-Septums machen lassen, die laut Ärztin auch erfolgreich war. Das Septum ist komplett entfernt. Mir wurde nach einer Routine-US-Untersuchung beim FA geraten, diese OP durchführen zu lassen, wenn ich einen Kinderwunsch in`s Auge fasse, da der Befund ein zu hohes Risiko bedeutet hätte.
    Vor der OP wurde intensiv mit einer anderen Ärztin besprochen, dass ich auf eine spezielle Östrogenpille (Microgynon) umgestellt werde (habe ich vor OP schon bgonnen) , um diese dann ca. 6 Monate danach zu nehmen. Dadurch sollte eine gute Regeneration der Schleimhaut gewährleistet sein. Außerdem wurde in Erwägung gezogen intraoperativ eine Spirale einzusetzen, um Verklebungen zu vermeiden.
    Nach der OP sagte nun die Ärztin, dass sie von der Spirale abgesehen hat, da es eine zusätzliche Infektionsquelle darstellt und nicht unbedingt nötig war und dass ich nach 2 Wochen Heilungspause sofort versuchen soll (?) schwanger zu werden. Ich war total geschockt und verunsichert, da das so garnicht mit den anderen Gesprächen mit der anderen Ärztin übereinstimmte.
    Da ich zusätzlich noch ein PCOS (vermutlich) habe, bin ich mir sehr unsicher, ob es tatsächlich gut sein kann, die Östrogenpille nicht weiter zu nehmen, da mein natürlicher Schleimhautaufbau ja dann gestört ist,oder? Als ich mal die Pille vor einiger Zeit für 1 Jahr nicht genommen hatte, hatte ich auch das gesamte Jahr keine Blutung und zu viele männl. Hormone.

    Ich bin nun sehr durcheinander und mehrmaliges Nachfragen bei der Ärztin ergab immer nur die gleiche Aussage ohne zureichende Erklärung.

    Mein Gefühl sagt mir, ich sollte die Pille doch noch eine Weile nehmen, um die Schleimhaut vernünftig aufbauen zu lassen.....

    Sollte ich mich auf mein Gefühl verlassen?

  • Re: Uterus septus- Verhalten nach OP

    Hallo,

    ich sehe auch kein Problem darin, es nach Abschluss der Heilungsphase auf eine Schwangerschaft ankommen zu lassen. Gelingt dies nicht, wäre bezüglich des PCO eine hormonelle Unterstützung in Erwägung zu ziehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar