• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwanger trotz Pille?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger trotz Pille?

    Hallo!
    Seit einigen Wochen beschäftigt mich nun schon die Frage ob ich trotz regelmäßiger Einnahme der Pille (Maxim) ohne signifikanten Durchfall/Erbrechen schwanger geworden bin. Man liest ja so einige Schauergeschichten über Schwangerschaften trotz Pille...
    Zu meinem konkreten Fall:
    Ich nehme nun schon seit 4 Jahren die Pille, aber hatte am 12.1.14 das erste mal ungeschützten GV. Das war der 4. Tag der Pilleneinnahme und natürlich habe ich dann besonders auf die punktgenaue Einnahme geachtet. Einige Tage später bekam ich Unterleibsschmerzen, aber in der Apotheke sagte man mir, dass es eigentlich nicht mal zum Zeitpunkt der fruchtbaren Tage gewesen wäre und auch meine FA tat die Sache nur mit einem "Ach Quatsch" ab. In der ersten Pillenpause danach kam meine Periode zwar sogar einen Tag früher als sonst und hielt auch wie immer 4 Tage an, aber sie war schwächer und heller als die letzten Male (wobei vielleicht zu ergänzen ist, dass ich bis vor einem halben Jahr immer sehr schwach bis gar nicht geblutet habe, nur eben die letzten 3 Male vor dem GV schon und ich denke das beunruhigt mich)
    In den letzten Wochen hatte ich auch gar keine Beschwerden wie Übelkeit, Brustspannen oder ähnliche SS-Anzeichen. Nur jetzt (ich befinde mich momentan am 4. Tag meiner Menstruation und am 6. Tag der Pillenpause) habe ich seit dem letzten Einnahmetag enorme Rückenschmerzen, die ich sonst eigentlich nie hatte und werde auch von Bauchschmerzen geplagt.
    Am 45. Tag nach besagtem GV habe ich einen SS Test aus der Drogerie gemacht, meines Erachtens auch richtig durchgeführt, jedoch nicht mit Morgenurin, der negativ ausgefallen ist. ,,
    Eigentlich klingt das ja schon alles nicht sonderlich nach einer SS, aber nachdem ich dieses Mal wieder nur so wenig wie oben beschrieben meine Periode hatte, möchte ich einfach nochmal auf eine Expertenmeinung vertrauen und dann hoffen, dass ich mich endlich mal weniger stresse..

    Vielen Dank im Voraus!

  • Re: Schwanger trotz Pille?

    Sie können eine Schwangerschaft in dem Fall wirklich ganz sicher ausschließen. Die von Ihnen beschriebenen Beschwerden können durchaus zyklusabhängig auftreten bzw. auf eine hormonelle Regulationsstörung zurückzuführen sein. Dadurch besteht kein Grund zur Sorge.

    Kommentar