• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blasenentzündung nach Absetzen der Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blasenentzündung nach Absetzen der Pille

    Hallo Doc,

    ich habe nach 9 Jahren die Valette abgesetzt.
    Vor etwas über einer Woche hätte ich sie wieder nehmen müssen, was ich dann nicht getan habe.
    Ich hatte 2 Tage danach eine leichte Schmierblutung.
    Danach ging es mir soweit gut. Nun glaube ich, eine Blasenentzündung zu haben:-( Habe ich sonst nie Probleme mit.
    Habe seit vorhin Schmerzen nach dem Wasserlassen und häufigen Harndrang.

    Kann das etwas mit dem Absetzen der Pille (Umstellen des Körpers) zu tun haben?
    Hatte gestern auch einen hellen, dickflüssigen, zähen Ausfluss.
    Heute nur hell, nicht ganz so dickflüssig. Eisprung müsste vorgestern/gestern gewesen sein.

    Werde am Mo auf jeden Fall zum Hausarzt gehen, um Urin untersuchen zu lassen.

    Kann das alles etwas mit dem Absetzen zu tun haben?
    Danke im Voraus,
    Sonne


  • Re: Blasenentzündung nach Absetzen der Pille


    Hallo,

    ich würde Absetzen der Pille und Blasenentzündung (falls es eine ist) nicht unbedingt in Zusammenhang bringen.

    Der Ausfluss kann zyklusbedingt sein, ich würde ihn aber auch im Auge behalten.

    Der Weg zum Arzt am Montag ist sicher das Richtige - nur so können Sie Klarheit bekommen.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Blasenentzündung nach Absetzen der Pille


      Kann es denn etwas mit dem Eisprung zu tun haben?

      Kommentar


      • Re: Blasenentzündung nach Absetzen der Pille


        Der Ausfluss kann zyklusbedingt sein, das schrieb ich ja - wenn also der Eisprung tatsächlich schon pünktlich stattgefunden hat, kann es damit zusammenhängen.
        Die Probleme beim Wasserlassen aber eher nicht.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar