• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verständnisfrage Pille/Eisprung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verständnisfrage Pille/Eisprung

    Hallo,
    ich habe eine Frage und hoffe, dass sie mir hier jemand beantworten kann:
    Wenn man keine Pille nimmt hat man ja so ca. am 14. Tag nach der Periode den Eisprung.

    Wenn man nun jedoch die Pille nimmt und in der ersten Woche nach der Pause/Periode die Pille ein- oder mehrmals vergisst, ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden ja relativ hoch.

    Warum ist das so? Wie kann da so schnell ein Eisprung ausgelöst werden, wenn die Pille ein- oder mehrmals vergessen wird? Wo es sonst doch 14 Tage dauert nach der Periode?

    Vielen Dank im Voraus.


  • Re: Verständnisfrage Pille/Eisprung


    Hallo,

    das liegt daran, dass im natürlichen Zyklus die Eizelle heranreifen und springen muss (der eigentliche Sprung dauert ja nicht 14 Tage lang).
    Unter der Pille reift die Eizelle auch heran (wenn auch nicht ganz bis zum Ende wie ohne Pille), es wird lediglich der Eisprung verhindert.

    D.h., bei einem Einnahmefehler "spart" man sich quasi den Vorgang des Heranreifens, es scheint daher, dass es schneller zum Eisprung kommen kann.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Verständnisfrage Pille/Eisprung


      Vielen Dank für die superschnelle Antwort!
      Dann reift also schon während der 7-tägigen Pause ein neues Ei heran, das dann springen kann wenn man die Pille in der ersten Woche vergisst?

      Kommentar


      • Re: Verständnisfrage Pille/Eisprung


        Das Problem ist, dass man das Heranreifen und eventuelle Springen unter der Pille - bei einem Einnahmefehler - ja nicht abschätzen kann. Wie weit das Ei reift und ob es zu dem Zeitpunkt schon sprungbereit ist.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar