• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Wund-und Brandsalbe

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Wund-und Brandsalbe

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe eine Frage zu Wechselwirkungen der Anti-Baby-Pille mit einer Wund- und Brandsalbe.

    Angaben zur Zusammensetzung der Wund- und Brandsalbe:

    1 g Creme enthält :
    Dexpanthenol 0,05g , Chlorhexidinidigluconat 0,005g
    Sonstige Bestandteile : Gereinigtes Wasser, Glycerol 85 %, Cetylstearylalkohol, Paraffin, Hartparaffin, Glycerolmonosteart, Macrogolstearat 1500, Dimeticon, Cetomacrogol 1000, Hydroxyethylcellulose.

    Ich habe mich gestern abend an der Hand gebrannt und die oben beschriebene Wund- und Brandsalbe aufgetragen.
    Kurz danach habe ich die Anti-Baby-Pille Maxim genommen ohne mir die Händy davor zu waschen?
    Kann es zu sein, dass die Wirkung der Pille durch die Wund- und Brandsalbe beeinträchtigt wurde?
    Ich hatte wahrscheinlich noch Wund und Brandsalbe an den Fingern beim Pillenehmen, da ich ja vergessen hatte die Hände zu waschen, macht das was? Kann ich den Pillenblister, wo auch Crem hingekommen ist noch fertig nehmen oder soll ich ihn besser wegwerfen und einen neuen nehmen?

    Vielen Dank für Ihre Bemühungen und Hilfe.
    Mit freundlichen Grüßen
    Christine


  • Re: Pille und Wund-und Brandsalbe


    Hallo Christine,

    die Pillenwirkung wird durch die Salbe nicht beeinträchtigt.
    Auch können Sie die Packung bedenkenlos aufbrauchen.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Pille und Wund-und Brandsalbe


      Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
      Ich habe nochmal eine Frage zu dieser Salbe.
      Gestern am frühen abend habe ich die Wund- und Brandsalbe auch schon mal benutzt und danach etwas gegessen.
      Gibt es auch keine Wechselwirkungen mit der Pille wenn ich evtl etwas durch das Essen aufgenommen habe. Wobei ich die Salbe natürlich schon "verschmiert" habe bevor ich meine Semmel angefasst habe.

      Noch eine andere Frage:
      Ich habe zur Zeit einen sehr verschleimenten Hals, könnte es sein, dass die Pille dadurch nicht richtig wirken kann bzw. im Schleim hängen bleibt?

      Danke und Gruß,
      Christine

      Kommentar


      • Re: Pille und Wund-und Brandsalbe


        Nein - auch wenn noch etwas Creme an den Händen war, macht das der Pillenwirkung nichts aus.

        Die Pille wirkt auch trotz verschleimtem Hals und landet dort, wo sie hin soll.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: Pille und Wund-und Brandsalbe


          Vielen lieben Dank für schnellen Antworten,
          Sie haben mir wirklich sehr damit geholfen.
          Schöne Grüße,
          Christine

          Kommentar


          • Re: Pille und Wund-und Brandsalbe


            Hallo,
            ich habe gerade festgestellt, dass ich mich bei einem Wirkstoff verschrieben habe:

            Ich habe geschrieben Chlorhexidinidigluconat 0,005g,

            richtig ist: Chlorhexidingluconat 0,005 g

            Ändert dies etwas an der Wechselwirkung mit der Anti-Baby-Pille Maxim?

            Danke und Gruß,
            Christine

            Kommentar


            • Re: Pille und Wund-und Brandsalbe


              Nein, das ändert nichts an der Antwort.

              Viele Grüße,
              Claudia

              Kommentar