• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pap IVa

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pap IVa

    Hallo, ich bin zur Zeit mehr als verwirrt. Ich hatte im November eine Konisation da ich Pap IVa hatte. Da ich keinen Kinderwunsch mehr habe, wurde auch großzügiger "geschnitten". Der Histologische Befund ergab, dass nicht alles im Gesunden entfernt wurde und schwere Dysplasien bis zum Zervikalen Schnittrand heran reichen, also wurde es nicht im gesunden entfernt. Nach einem Gespräch mit meiner Frauenärztin wurde mir geraten die Gebärmutter entfernen zu lassen. Mir wurde auch gesagt das sich der 4a Wert nicht mehr bessern würde. Kontrollabstrich im Juli 2011 Befund: HPV positiv, Typen: 16, 18, 31, 33, 35, 39, 45, 51, 52, 56, 58, 59, 68 darunter der Satz: Hohes onkogenes Potiential. Da ich auch immer wieder starke Beschwerden habe, habe ich mich nun dazu durchgerungen die Gebärmutter entfernen zu lassen. Allerdings wundert es mich, das der letzte Abstrich von letzter Woche plötzlich Pap II aufweist wie ich heute erfahren habe. Wie kann das sein? Meine OP ist in 4 Tagen.
    Danke


  • Pap IVa


    -- moved topic --

    Kommentar


    • Re: Pap IVa


      Am Anfang vergessen: Konisation war im November 2010

      Kommentar


      • Re: Pap IVa


        Hallo, Sandra1, dann wurde an der Läsion vorbei abgestrichen. Das kann sein. OP sollte durchgeführt werden. Alled Gute ! Ihr Dr. med. Meinhard Leuth

        Kommentar



        • Re: Pap IVa


          Danke für die schnelle Antwort. Also ist es tatsächlich nicht möglich das sich so ein Wert noch einmal bessert? Wird die entnommene Gebärmutter dann auch noch einmal Histologisch untersucht? Meine Ärztin meinte bei der letzten Ultraschall Untersuchung das sie in der Gebärmutter weiße Flecken gesehen hat, sie aber nur Vermuten kann das es Verkalkungen sein könnten. Was könnte es sonst noch bedeuten? Op lasse ich auf jeden Fall machen. Danke

          Kommentar


          • Re: Pap IVa


            Hallo, Sandra1, sehr unwahrscheinlich, daß Ihre Immunabwehr diese Viren noch erfolgreich bekämpfen wird, eher könnte es eine Verschlechterung geben. Dann müßte ein größerer Eingriff gemacht werden mit den damit verbundenen Risiken. Ich würde nicht mehr abwarten! Trotzdem schönes Wochenende, Ihr Dr. M. Leuth

            Kommentar


            • Re: Pap IVa


              Danke. Wünsche ich ihnen auch!

              Kommentar



              • Re: Pap IVa


                Sandra ich wünsche dir alles gute für die OP
                Bei mir wurde heute PapIVa fest gestellt. Liebe Grüße meierchen

                Kommentar


                • Re: Pap IVa


                  Dann musst du sicher ersteinmal zur Konisation und meistens ist danach auch alles wieder gut. nur manchmal sitzt es zu weit oben. Aber keine Sorge, meine Op war heute morgen gegen 8 Uhr gewesen und jetzt geht es mir schon wieder relativ gut (auch dank der schmerzmittel). Danke und wünsche auch Dir alles Gute!!

                  Kommentar


                  • Re: Pap IVa


                    Hhallo, meierchen, dann muß wohl eine Konisation (LOOP) gemacht werden unter kolposkopischer Sicht in einem Zentrum, das entsprechend ausgerüstet ist. Alles Gute, Ihr Dr. med. Meinhard Leuth

                    Kommentar



                    • Re: Pap IVa


                      Ja am 26.01. hab ich einen Termin für die Konisation. Mir ist schon etwas mulmig da meine Mutter an Gebärmutterhalskrebs
                      gestorben ist. Sandra ich wünsch dir weiterhin alles Gute.LG meierchen

                      Kommentar


                      • Re: Pap IVa


                        Hallo, meierchen, dann wünsche ich Ihnen alles Gute! Mit freundlichen Grüßen, Dr. M. Leuth

                        Kommentar


                        • Re: Pap IVa


                          Hallo, Dr.Leuth,ich wurde am 26.01.12 an Pap IVa operiert, es ist alles gut verlaufen. Aber seit ein paar Tagen habe ich das Gefühl das vermehrt Blut kommt vorallem ist es frisches, was soll ich tun.
                          Danke Nicole (meierchen)

                          Kommentar


                          • Re: Pap IVa


                            Hallo, Nicole (meierchen),schön, daß alles gut verlaufen ist! Das es ein bißchen nach solcher OP blutet, kann normal sein. Nur wenn es stärker blutet sollte eine Kontrolluntersuchung durchgeführt werden. Ist schon eine Nachschau gewesen? Mit freundlichen Grüßen, Ihr Dr. M. Leuth

                            Kommentar


                            • Re: Pap IVa


                              Die Nachuntersuchung ist am kommenden Montag. Vielen Dank ,meierchen

                              Kommentar


                              • Re: Pap IVa


                                Hallo,Nicole (meierchen), dann alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

                                Kommentar