• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Herpes oder Pilz

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Herpes oder Pilz

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe folgendes Problem. Vor ca. einer Woche begann bei mir ein Juckreiz etwas weiter unter dem Steißbein zwischen beiden Pofalten. Dachte erst, dass der Juckreiz evtl. durch Schweiß oder Synthetik-Unterwäsche bedingt ist. Nach drei Tagen nahm ich den Spiegel und schaute an der gewissen Stelle mit einem Spiegel nach. Ich sah nur, dass die Haut gerötet ist mit einer leicht erhobenen Stelle. Allerdings konnte ich es nicht so gut erkennen, da die Stelle eine sehr schlechte ist. Ich dachte sofort an Genital-Herpes, obwohl ich Herpes bisher nur an der Lippe hatte. Am nächsten Tag bemerkte ich dann an meinem Oberschenkel innen einen kleinen Geschwulst (Pickel) mit eitrig aussehendem Punkt. Am darauf folgenden Tag bin ich zum FA. Dieser sagte mir nur, dass es sich um Herpes handeln könne, er es aber nicht nachweisen kann, weil keine Flüssigkeit in dem Pickel mehr enthalten ist. Vorsichtshalber verschrieb er mir eine Aciclovir-Salbe. Am Tag darauf bekam ich noch einen Pickel außen an der Schamlippe und noch eins am Schenkel.
    Ich konnte bei keinem der Pickel Flüssigkeit oder Bläschen erkennen. Ich habe keinerlei Beschwerden oder Probleme gehabt, außer dass die Stellen, an denen die Pickel entstanden sind leicht gejuckt haben. Lediglich beim Auftragen der Salbe auf den Pickel habe ich einen leichten Schmerz verspürt. In der Schamlippe etc. ist nichts. Ich würde sagen, dass seit heute alles abgeheilt ist. Zwischendrin verspüre ich mal einen Juckreiz im Hinterteil, aber da ist nichts mehr zu sehen. Vielleicht nur etwas rot, was ich kaum erkennen kann.

    Ich habe außer meinen Ehemann nie einen anderen Geschlechtspartner gehabt. Mit ihm bin ich nun 6 Jahre verheiratet. Mein Mann selbst hat noch nie Herpes gehabt, noch nicht mal an der Lippe. Da ich nichts von der Krankheit wusste, hatte ich während dieser Zeit GV mit meinem Mann. Das ist jetzt 8 Tage her und mein Mann hat keinerlei Anzeichen durch mich angesteckt worden zu sein. Ich hätte sehr gerne gewusst, ob es sich nun wirklich um Herpes handeln könnte oder doch was anderes???

    Hinzu kommt, dass ich in der 31. SSW bin und Angst um mein Baby habe. Auch andere Fragen beschäftigen mich jetzt.

    Ich hoffe sehr um Ihre Antwort und bedanke mich im Voraus.


  • Herpes oder Pilz


    -- moved topic --

    Kommentar


    • Re: Herpes oder Pilz


      Hallo seestern78,
      treten bei Ihrem Mann Beschwerden auf, wie Rötung, Juckreiz oder ein Hautausschlag rate ich zu einer Abklärung durch einen Hautarzt.
      Ob es sich tatsächlich um eine Hepes Infektion gehandelt hat, kann man kaum noch feststellen.
      Wegen des lokal aufgetragenen Aciclovirs in der Schwangerschaft müssen Sie sich keine Sorgen machen. Bei Wiederauftreten sollten Sie sich ebenfalls einem Hautarzt vorstellen.
      Viele Grüße
      Annette Mittmann

      Kommentar