• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leistenschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leistenschmerzen

    Hallo,

    Ich leide jetzt schon seit einem Monat an starken Schmerzen in der linken Leiste und war deshalb auch schon eine Nacht im Krankenhaus weil der niedergelassene Chirurg einen Leistenbruch diagnostizierte. Die Ärzte in der Klinik konnten das aber ausschließen. Dann wurde eine Reihe von Untersuchungen durchgeführt : Die Blutwerte waren gut, der Ultraschall und das MRT hingegen zeigten zwei Zysten im Unterbauch,welche allerdings rechts liegen. Ein weiteres Problem ist, dass ich das linke Bein nicht anziehen kann, weil es sehr schmerzhaft ist.

    Meine Fragen sind nun:
    1.Kann es einen Zusammenhang zwischen den rechts liegenden Zysten und den Schmerzen in der linken Leiste geben?
    Und
    2.Was kann ich gegen diese Schmerzen unternehmen außer die Schmerztabletten einzunehmen?


  • Re: Leistenschmerzen


    Hallo,

    wenn es sich um rechtsseitige Eierstockzysten handelt, ist dabei nicht von der Ursache der Schmerzen auszugehen.
    Aus der Ferne kann man da leider keine Diagnose stellen, ich kann daher nur zu weiterer Abklärung raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Leistenschmerzen


      Vielen Dank für ihre schnelle Antwort.

      Laut meinem Hausarzt und den Ärzten in der Klinik handelt es sich um Zysten die sich auf der rechten Seite des Unterbauches befinden. Würde denn vielleicht eine Akupunkturbehandlung die Schmerzen lindern?

      Kommentar


      • Re: Leistenschmerzen


        Hallo,

        die Schmerzen könnten (!) durch Akupunktur gelindert werden, an der Ursache - die ja eigentlich sicher gefunden werden sollte - würde das aber nichts ändern.
        Und auf Zeit würden die Schmerzen auch wahrscheinlich wiederkommen.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: Leistenschmerzen


          Guten morgen, Claudia

          Erstmal vielen Dank für deine Antwort. Nach nun fast schon 5 Wochen mit mal mehr mal weniger Schmerzen, habe auch ich die Befürchtung, dass die Schmerzen nicht so schnell wieder verschwinden werden. Ich habe aber die Hoffnung, dass alternative Heilmethoden meine Schmerzen heilen könnten, auch wenn ich diese Therapie wohl aus eigener Tasche zahlen muss .

          LG buzzi

          Kommentar