• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Antibiotikum

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Antibiotikum

    Hallo!
    Ich war vor 3 Tagen beim Frauenarzt und habe wegen einer elichten Eierstockentzündung ein Antibiotikum verschrieben bekommen: Doxycyclin 100mg. Dies soll ich über 10 tage 1x am Tag einnehmen, mit dem Frühstück.

    Ich fargte meinen Arzt natürlich, wie es mit Wechselwirkung zu der Pille steht. Er sagte, dass bei diesem Antibiotikum nichts passieren dürfte und ich nicht zusätzlich verhüten muss.
    Ich ahbe allerdings trotzdem bedenken, bin da ein recht unsicherer Mensch, da auch in der PB steht: "In seltenen Fällen kann unter der Behandlung mit Doxycyclin 100 die Sicherheit der empfängnisverhütenden Wirkung von oralen hormonalen Kontrazeptiva (Pille) in Frage gestellt sein.Es emphihlt sich daher, zusätzlich nicht-hormonelle empfängnisverhütende Maßnahmen anzuwenden."
    Als Pille nehme ich übrigens Belara, 3 Monate durchgehend und bin grad beim 10.Tag. Ich nehem sie imemr abends zwischen 22 & 24 uhr ein.

    Morgen fahr ich nun mit meinem freund in den Urlaub und wir mögen beide absolut keine Kondome.
    Wie soll ich jetzt vorgehen?

    Schonmal danke im vorraus,
    Marienkaefer


  • Re: Pille und Antibiotikum


    Ich muss noch hinzufügen, dass ich gestern und heute auch Zwischenblutungen hatte, die nicht allzu schwach sind. Allerdings habe ich alle 2 wochen mal welche, auch regulär.

    Kommentar


    • Re: Pille und Antibiotikum


      Hallo,

      zunächst einmal: bei Zwischenblutungen im LZZ empfiehlt es sich generell, die Pillenpause einzulegen.

      In dem Fall kann die Zwischenblutung aber auch mit der Krankheit oder dem Medikament zusammenhängen.

      Doxycyclin kann die Pillenwirkung beeinträchtigen, von daher sollten Sie während der antibiotischen Behandlung bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie nach Einnahme der letzten AB-Tablette wieder 7 Pillen in Folge eingenommen haben, zusätzlich verhüten.
      Danach ist der Pillenschutz wieder gewährleistet.

      Viele Grüße,
      Claudia

      Kommentar


      • Re: Pille und Antibiotikum


        Danke, dann werden wir das wohl tun müssen, sicher ist sicher
        Allerdings bin ich grad ein bisschen sauer auf meinen frauenarzt...

        Kommentar