• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Andauernde Periode

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Andauernde Periode

    Hallo zusammen,
    weiß nicht recht anzufangen. Habe seit 3 Jahren regelmäßig aber stark meine Periode. Stets aber mit starkem brennen im Bauch und starken Schmerzen. War auch bei verschiedenen Frauenärtzen, die antwort derer war das eine starke Periode wegen einer Sterilisation (vor über 7 Jahren) normal sei. Mal wieder habe ich den FA gewechselt. Mein jetztiger hatte eine Zyste am rechten Eierstock festgestellt und hat mir die 3 Monatsspritze gegeben (23.11.11), so das ich erst mal ruhe mit der Periode habe und die Dauerschmerzen und das Brennen nachlassen. Das traf auch ein soweit. Nun habe ich aber zu meinem normalen Zeitpunkt (letzte woche Montag) meine Periode bekommen,am Samstag ging die Zyste auch ab.War aber deswegen schon wieder beim FA gestern.Er meinte das die Blutung jetzt wohl auhören würde u die Zyste weg ist. War letzte woche auch schon bei ihm weil ich die Periode überhaupt bekam. Bis gestern war die Blutung auch "schwächer", aber seit heute wieder arg. Mein FA hat aber jetzt auch Urlaub. Nun meine Frage(n): Ist eine Blutung über 11 Tage normal? Gibt es eine möglichkeit das die Blutung gestoppt werden kann oder hört sie überhaupt auf?Habe schon viel gelesen dasd die Blutung trotz der 3MS war und auch ständig Blutungen da waren. Bitte dringend um Hilfe.
    Mit freundlichen Grüßen Schneckschen 28


  • Re: Andauernde Periode


    Hallo,

    Blutungen unter der Dreimonatsspritze sind nicht selten, von daher finde ich es seltsam, gegen Blutungen die DMS zu setzen.
    Dennoch sind so lange Blutungen nicht von Ihnen hinzunehmen - gehen Sie bitte zur Vertretung Ihres Arztes oder zum Notdienst einer Klinikambulanz.
    Man wird wahrscheinlich ein Gestagenpräparat einsetzen, um die Blutung zu stillen.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Andauernde Periode


      Wie sicher ist es das die Periode damit aufhört? Hatte von einem anderen FA die Pille YAZ verschrieben bekommen. Selbst 2 am Tag haben nichts geholfen.Irgendwann ist eben ein Punkt erreicht wo man es nicht mehr ertragen kann. Zumal ich nicht über Weihnachten im Krankenhaus bleiben werde.Wie schon gesagt, gestern war ich erst noch bei meinem FA, wie kann er dann sagen das die Blutung jetzt aufhört und heute ist sie wieder Stärker? Vielleicht bekomme ich für heute Nachmittag noch einen Termin bei Ihm, da er erst ab morgen weg ist. Aber was kann ich tun wenn er mich wieder nur abwimmelt? Es kommen jetzt die Feiertage und da einen anderen Arzt zu finden ist sehr schwer.
      Mit freundlichen Grüßen Schneckschen28

      Kommentar


      • Re: Andauernde Periode


        Zusichern kann Ihnen niemand den Weg, auf dem die Blutung zum Stehen kommt: Pille, Gestagenpräparat oder Abwarten.

        Wieso Ihr FA sich so sicher war, dass die Blutung nun stoppt, weiß ich nicht.
        Sie sollten heute nochmal zu ihm fahren und nach einem Gestagenpräparat fragen. Ansonsten bleibt nur der Notdienst, der aber für solche Fälle da ist.

        Im Krankenhaus bleiben müssen Sie deshalb aber nicht.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar