• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille von einer anderen "Marke"

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille von einer anderen "Marke"

    Hallo,
    ich habe mal eine Frage: Ich habe am ersten Einnahmetag meine Pille (Verana) ganz normal eingenommen. Die Pille stammte jedoch aus meinem Ersatzblister, weil ich es nicht rechtzeitig zur Apotheke geschafft habe, um mir eine neue Packung zu holen. Am zweiten Einnahmetag und an den folgenden Tagen des Blisters, habe ich eine "andere" Pille genommen, die man mir in der Apotheke gab und die die gleichen Wirkstoffe hat, wie die Verana. Sprich, ich habe am ersten Einnahmetag noch die Verana genommen und an den folgenden Tagen eine andere Pille (Mona Hexal), die den gleichen Wirkstoff hat.
    Macht das der Wirkung etwas aus oder bin ich ganz normal geschützt ?
    Außerdem habe ich während des Blisters meine Weisheitszähne mit örtlicher Betäubung rausbekommen und in den drei folgenden Tagen Ibuprofen genommen. Auch das beeinträchtigt die Pillenwirkung nicht ?
    Ich mach mir ein paar Gedanken, da ich mich gerade in der Pause befinde und meine "Tage" ziemlich schwach sind. Könnte das eine Folge der "neuen" Pille (Mona Hexal) sein ?

    Danke im Voraus.

  • Re: Pille von einer anderen "Marke"

    Die Verana und die Mona Hexal enthalten die exakt selben Wirkstoffe in der exakt selben Dosierung.
    Es ist also quasi die gleiche Pille nur mit unterschiedlichen Verpackungen von unterschiedlichen Herstellern. Natürlich beeinträchtigt es die Verhütungssicherheit NICHT wenn du die Pille "wechselst". In deinem Körper kommt ja die gleiche Dosis der gleichen Hormone an. Deinem Körper ist es total egal wie die Pille verpackt ist -> Du bist ganz normal geschützt!

    Auch Weißheitszahnziehen, örtliche Betäubung und Ibuprofen beeinträchtigt den Verhütungsschutz der Pille nicht, sonst würde das in der Packungsbeilage stehen
    Schau mal hier bei Punkt 2.3.: http://www.shop-apotheke.com/pdf/bei...en-6X21-St.pdf

    Kommentar


    • Re: Pille von einer anderen "Marke"

      Jaa, genauso habe ich mir das auch gedacht, mich hat es nur verwundert, dass meine Blutung jetzt schwächer ist und deshalb hab ich mich da ein bisschen reingesteigt. Im Grunde merkt der Körper ja nicht, dass die Pillen von einer anderen Marke sind . Auch, dass weder örtliche Betäubung, noch Iboprofen dem Schutz etwas ausmacht, erleichtert mich sehr. Man macht sich nur so schnell Sorgen.
      Danke für die Antwort !

      Liebe Grüße

      PS: Kann der Doc das auch nochmals bestätigen ?

      Kommentar


      • Re: Pille von einer anderen "Marke"

        Ich schliesse mich diesen Aussagen an.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Pille von einer anderen "Marke"

          Vielen Dank!

          Kommentar