• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Adnexitis

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Adnexitis

    Liebes Team!

    Hatte die letzten Monate meine Regelblutung sehr unregelmäßig, starke Schmerzen dabei, auch sonst manchmal Bauchschmerzen und Rückenschmerzen, Fieber ohne offensichtlichen Grund, war generell kränklich, sehr hohes Schlafbedürfnis, Verdauungsprobleme,.. Vom Hausarzt Mittel gegen Erkältung bekommen, da mein Hals ständig gerötet ist und meine Nase läuft..

    Zusätzlich Hautentzündungen an der Brust, Schmerzen/Stechen im rechten Oberbauch. Vor 5 Wochen dann FA-Untersuchung (Abstrich, Tastuntersuchung, vaginaler Ultraschall). Diagnose: Eileiter- und Eierstockentzündung, vergrößerte Eierstöcke, Flüssigkeitsansammlung um den rechten Eierstock (Eiter?). Vermutung einer Leberbeteiligung, evt. Hormonstörung..

    Bekam 6 Tage Breitbandantibiotikum, Vaginaltabletten und Salbe gegen Pilzerkrankung und wurde zur Blutuntersuchung geschickt. Nach meinem Wunsch einer Terminvereinbarung wurde mir mitgeteilt, dass man sich bei mir melde..
    Seit der Behandlung ist keine Besserung eingetreten, wieder Fieber, starke Schmerzen im Unterbauch,.. Habe von FA erst auf Drängen und mehreren Anrufen hin einen Termin mit 2 Wochen Wartezeit bekommen, Abstrich- und Blutuntersuchungsergebnisse sind laut Sprechstundenhilfe schon seit fast 3 Wochen da..

    Fühle mich etwas im Stich gelassen..meine Frage: werde ich korrekt behandelt??

    Vielen Dank im Vorhinein!

  • Re: Adnexitis


    Hallo,

    das kann es so ja nicht sein.

    Da würde ich ganz schnell zu einem anderen FA gehen, um eine Zweitmeinung zu bekommen, notfalls sogar zum Notdienst einer Klinikambulanz.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Adnexitis


      Zusatzinformation: 19 Jahre, keine Pilleneinnahme, kein ungeschützter GV, fixer Partner, keine Kinder, vernünftige Intimhygiene, Normalgewicht

      Vorerkrankungen: Blasen- und Nierenbeckenentzündung Frühjahr 2010 mit KHaufenthalt!

      Kommentar


      • Re: Adnexitis


        Hallo,

        ich kann in dem Fall auch nur zu einer schnellen weiteren Abklärung und Behandlung raten.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Adnexitis


          Ich bin's nochmal..
          Bin dann einfach in die Ordination und hab eine Untersuchung verlangt (ist mir am sinnvollsten erschienen, da die Ärztin ja die Blut- u Abstrichergebnisse schon hat). Ruck-Zuck war ich dran ;-)

          Jedenfalls hat der Abstrich nichts ergeben (kein Pilz, keine Bakterien etc) und die Blutuntersuchung "nur" eine APC-Resistenz. Nach einer erneuten Tastuntersuchung meine die FA, sie vermutet Endometriose, ist sich aber nicht ganz sicher. Bin jetzt an einen Spezialisten, überwiesen worden..

          Kommentar


          • Re: Adnexitis


            Hallo,

            Danke für die Rückmeldung.

            Ob es sich um Endometriose handelt oder nicht lässt sich gut per Bauchspiegelung feststellen.

            Die Überweisung an einen Spezialisten ist sicherlich gut.

            Viele Grüße,
            Claudia

            Kommentar