• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erhöhter Androstendion-Wert

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erhöhter Androstendion-Wert

    Beim Endokrinologen wurde bei mir ein erhöhter Androstendionwert festgestellt (4,38 bei Normwerten von 0,3-3,3). Vor zwei Monaten lag der Wert noch bei 3,69. Nun soll ich im Jan zu einem Dexamathasion-Suppressionstest.
    Was haben die Werte zu bedeuten? Ich habe gelesen dass erhöhte Werte auf eine Nebenniereninsuffizienz bzw einen Tumor hinweisen und bin natürlich verunsichert.

    Vielen Dank für Ihre Antwort!

  • Re: Erhöhter Androstendion-Wert


    Hallo,

    androgen produzierende Tumoren sind extrem selten, sodass ich davon in dem Fall nicht ausgehen würde.
    Oft kommt ein solcher, erhöhter Wert durch ein PCO-Syndrom (polycystische Ovarien) zustande, das wäre durch die weiteren Untersuchungen abzuklären.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Erhöhter Androstendion-Wert


      Vielen Dank für Ihre rasche Antwort. Eine Frage habe ich noch: ich bin letztes Jahr ohne Probleme schwanger geworden und hatte auch eine problemlose SS. Schließt das ein PCO-Syndrom nicht eigentlich aus? Alle anderen Geschlechtshormone sind auch normal. Im Bericht steht "Isoliert erhöhter Androstendionwert".

      Kommentar


      • Re: Erhöhter Androstendion-Wert


        Hallo,

        es muss nicht das PCO-Syndom sein, auch eine andere Störung der Nebennierenfunktion käme in Frage, da bliebe die weitere Abklärung abzuwarten.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar