• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Riss zum Damm hin nach GV

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Riss zum Damm hin nach GV

    Hallo,
    seit 2 1/2 Jahren habe ich nun das gleiche Problem. Jedesmal beim GV reisst der Scheideneingang zum Damm hin auf. Jegliche Creme: Oekolp, Kadefungin, Deumavan, Vagisan, Kortison, Aldara und auch eine Laservaporisation war bisher erfolglos. Auch Hautproben konnten keine richtige Ursache für das Einreissen ermitteln. Die Diagnosen gingen von VIN III mit Übergang in ein invasives Karzinom (wurde aber von der Uniklinik Heidelberg NICHT bestätigt), über VIN I, Lichen sclerosus, bis zu Pilzinfektion oder auch Staphylococcus aureus...Jedenfalls ist das Problem immernoch vorhanden. Habe auch schon 14 Tage Antibiotikum und auch schon eine 12 Wöchige Pilzkur hinter mit. Die Einkerbung am Scheideneingang verläuft zur hinteren Kommissur hin und ist mit einer weisslichen Schicht überzogen, bzw. die Einkerbung ist an sich weisslich.
    Habt ihr Erfahrung mit diesem Problem und vielleicht Behandlungsratschläge?
    Ich bin über jeden Tip sehr dankbar!


  • Re: Riss zum Damm hin nach GV


    Hallo,

    ohne den Befund zu sehen ist eine Beurteilung in solchen Fällen leider immer recht schwierig. Manchmal kann es helfen, den betroffenen Hautbereich durch einen kleinen, ambulanten, operativen Eingriff in lokaler Betäubung zu entfernen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Riss zum Damm hin nach GV


      Vielen Dank für Ihre Antwort.
      Ich habe die Stelle ja schon Lasern lassen...hätte es da dann nicht weggehen müssen, oder ist das Lasern vielleicht zu oberflächlich gewesen.
      Ist ein operativer Eingriff an dieser Stelle sehr riskant? Und kennen sie eine Klinik die sich auf derartige Operationen spezialisiert hat?

      Kommentar


      • Re: Riss zum Damm hin nach GV


        Hallo,

        riskant ist ein solcher Eingriff nicht und die Durchführung ist in jeder gynäkologischen Klinik möglich. Die Aussicht auf Erfolg lässt sich dabei aber leider nur sicher einschätzen, wenn man den Befund sieht.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Riss zum Damm hin nach GV


          Ich hatte ebenfalls große Probleme mit dieser Problematik. Es ging über viele, viele Jahre und kein Arzt konnte mir wirklich helfen. Letztendlich wurde eine Operation vorgenommen und mein Scheidenmuskel erweitert, sowie ein Schnitt an der Scheidenöffnung vorgenommen. Seitdem ist es viel besser, dennoch muss ich immer noch sehr vorsichtig sein, da sich über die Jahre großes Narbengewebe gebildet hat.

          LG

          Kommentar


          • Re: Riss zum Damm hin nach GV


            Hallo Kaya,
            danke für deine Beitrag. Genau das ist auch meine Befürchtung! Nur wenn sich mit Cremes...nichts mehr verändern lässt ist eine OP wahrscheinlich der einzigste Ausweg. Ich habe ehrlich gesagt ziemlich schiss vor diesem Schritt!
            Ich denke bei mir müsste dann ähnliches gemacht werden.
            LG

            Kommentar


            • Re: Riss zum Damm hin nach GV


              Ich hatte auch große Sorge vor einem solchen Eingriff, aber es wurde wirklich alles versucht. Sogar ein maßangefertigtes Produkt (sieht aus wie ein OB in riesig), was den Muskel und den Eingang erweitern soll, habe ich bekommen, jedoch auch das ohne großartigen Erfolg.

              Ich musste mich dann für die Operation entscheiden, weil ich psychisch so am Ende war, dass eine Lösung gefunden werden musste. Zudem wurde das Narbengewebe und die Schmerzen bei jedem Geschlechtsverkehr schlimmer.
              Ich habe dann eine tolle Klinik gefunden, die diesen Eingriff vornimmt und der Arzt war so lieb und nett und hat mir viele Ängste genommen. Die erweiterung des Scheidenmuskels nimmt nicht jeder beliebige Arzt vor, daher musste erstmal ein passender gefunden werden.
              Die Schnitte wurden minimal gesetzt, da es sonst zu einer Inkontinenz kommen kann, bei mir ist aber abgesehen von der Vollnarkose alles gut verlaufen.

              LG

              Kommentar



              • Re: Riss zum Damm hin nach GV


                Das hört sich ja ganz gut an.
                Bei mir ist nur die Ursache glaube ich etwas anders...es ist in dem Sinne keine Verengung sondern mehr eine Disfunktion der Haut am Scheideneingang weshalb sie immer wieder einreisst. Es ist also die Hautstelle vom Scheideneingang hin zum Damm. Vor dem Einreisen konnte ich nämlich ohne Probleme GV haben. Dennoch ist wahrscheinlich ein ähnlicher Eingriff sinnvoll...da sich die Haut nur so glaube ich richtig erneuern kann.
                Wo hast du den Eingriff denn machen lassen?

                LG

                Kommentar


                • Re: Riss zum Damm hin nach GV


                  Hallo!

                  Ich habe dasselbe Problem seit ungefähr 4 Jahren, Habe alle Cremes durchprobiert, auch die Pille gewechselt etc aber nichts hilft.
                  So langsam bin ich psychisch auch sehr fertig, ich möchte einfach wieder eine normale Sexualität haben können.

                  Bis jetzt habe ich aber noch keinen Arzt gefunden, der einen operativen Eingriff in Betracht gezogen hat.
                  Ich würde mich aber gerne in der Hinsicht beraten lassen.
                  Du warst mit deinem Arzt ja zufrieden. Könntest du mir den Namen des Arztes/ Klinik nennen? Ich wäre dir sehr dankbar, möchte jetzt endlich mal ne Lösung für das Problem finden. Es kann ja nicht sein, dass niemand einem bei einem solchen Problem helfen kann...

                  LG

                  Kommentar