• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schwanger trotz pap 3d

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schwanger trotz pap 3d

    Hallo, also ich bin 28 Jahre und bei mir wurde im Oktober 2013 das erste mal ein pap 3d Befund festgestellt. Ich war am 14.1.2014 zu einem weiteren abstrich der auch wieder pap 3d ganz leicht ergeben hat. Nun meine Sorge :-( bei derUntersuchung im Januar 2014 wurde unter anderem festgestellt das ich schwanger bin ( vierte Woche ungefähr)....ich habe so viel gelsen in letzter Zeit über den pap 3d das jetzt meine größte Angst ist das sich dieser wert in derSchwangerschaft verschlechtert. Sollte ich die Schwangerschaft lieber abbrechen?? Ich habe solche angst weil ich noch eine 6jährige Tochter habe und die braucht mich doch :-( Ich weiß wirklich nicht weiter
    LG Chrissi

  • Re: schwanger trotz pap 3d

    Hallo,

    unter sorgfältiger Kontrolle kann man dabei zunächst den weiteren Verlauf abwarten und die Schwangerschaft bestehen lassen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: schwanger trotz pap 3d

      Wäre es ratsam eine Dysplasiesprechstunde aufzusuchen? Wie hoch ist das Risiko das der pap Wert sich erheblich verschlechtert?
      Vielen Dank!

      Kommentar


      • Re: schwanger trotz pap 3d

        Das ist leider nicht vorhersehbar, der Befund kann durchaus unverändert bleiben, oder sich sogar verbessern.

        Kommentar



        • Re: schwanger trotz pap 3d

          Danke für ihre Antwort ! Eine Frage habe ich aber mal noch , stirbt man dann sofort daran ? Also ich meine damit das wenn es vielleicht ein 5er pap werden sollte ob ich daran sofort sterbe ? Weil der kann ja während der ss dann streuen der Krebs oder ?

          Kommentar


          • Re: schwanger trotz pap 3d

            Keine Sorge, so schnell kommt es zu keiner solchen Veränderung des Befundes.

            Kommentar


            • Re: schwanger trotz pap 3d

              Vielen lieben dank für ihre Antwort.....vielleicht kann ich jetzt ein bisschen beruhigter in die Ss gehen. Meine größte Angst war ja das es Metastasen in dieser Zeit der ss geben kann !!!

              Kommentar