• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eierstöcke/Eiblässchen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eierstöcke/Eiblässchen

    Hallo


    Ich habe ein paar Fragen und zwar:

    Hatte ich ab aug/sep die 3 MSP und war heute beim FA er machte US und sah das ganz viele große eibläschen auf beiden seiten in den Eierstöcken sind schon. Die Wirkung lässt ja nun schon nach der MSP so langsam. Habe ja weiteren Kinderwunsch.

    Meine fragen an Sie: Kann das sein das eibläschen so gut in beiden Eierstöcken schon da sind trotz der 3 MSP??
    Und ist das für mich ein gutes Zeichen das die Wirkung aus dem Depot bei mir scheinbar schneller abgebaut ist ??

    Muss dazu sagen hatte in den letzten 4 wochen 3 versch. antibiotika nehmen müssen wegen erkrankung.

    Und nehme schon seit 2 monaten Mönchspfeffer ein und Femibion.

    Mein Fa hat mir nun Clomifen verschrieben das ich ab Montag da heute erste Tag der Mens ist 5 tage nehmen soll. Und sagte dann hätte ich 10 tage später meinen Eisprung.
    Zu wieviel prozent ist das sicher mit Clomi Hexal 50 und der Eisprung da ist??

    lg

  • Eierstöcke/Eiblässchen


    -- moved topic --

    Kommentar


    • Re: Eierstöcke/Eiblässchen


      Keiner der Ahnung hat :-(?

      Kommentar


      • Re: Eierstöcke/Eiblässchen


        Es kann leider zuweilen länger dauern, bis man in einem Forum eine Antwort erhält, zumal bei etwas seltsamen Beiträgen.

        Eine Drei-Monants-Spritze und Mönchspeffer in Kombination? Was sollte das denn?
        Die 3MSP ist ja ein Verhütungsmittel...
        Oder meinten Sie ein GnRH-Analogon, beispielsweise wegen Endometriose...?
        Clomifen kann man nehmen, aber unter entsprechender Kontrolle des Wachstums der Eibläschen. Pauschal kann man gar nicht sagen, ob und wenn ja, wann es zum Eisprung geht. Das hängt von der Erkrankung/dem Problem ab, welches man behandeln will.

        Kommentar