• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

zu lange Zwischenblutung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • zu lange Zwischenblutung

    Liebes Ärzte-Team,

    seit einigen Jahren nehme ich keine Pille mehr und habe seitdem immer halbwegs regelmäßig meine Periode.
    Seit zwei jahren hab ich auch fast jeden Monat beim Eisprung eine leichte Zwischenblutung, die jedoch nach 3-4 Tagen wieder weg ist.

    Nun habe ich sie schon seit einer Woche. Daher war ich heute beim Frauenarzt.
    Er stellte einige Fragen, (Die Vorsorgeuntersuchung mit Scheidenultraschall ist grad mal zwei Wochen her).
    Dann sagte er, dass es wohl am Stress oder an den Medikamenten (ich nehme Lyrica 150 mg und Amitriptylin 50 mg am Tag) liegt.
    Die einzige Möglichkeit, die Blutung zu stoppen läge in der Gabe von Hormonen, mit denen er mir aber jetzt nicht noch mehr Chaos in den Zyklus bringen wolle.

    In meiner Aufregung hab ich gar nicht gefragt, ob er meint, dass die Blutung jetzt bis zur nächsten starken Menstruation dauern würde oder ob das vorher aufhören kann.

    Bin etwas verunsichert. Soll ich eine zweite Meinung einholen, wenn es in ein paar tagen immer noch nicht aufhört?

    Viele Grüße, Insa


  • Re: zu lange Zwischenblutung


    Hallo Insa,

    zunächst würde ich in dem Fall auch noch zum Abwarten raten, Hält die Blutung länger als 10 Tage an, wäre die in Erwägung gezogene Hormonanwendung zu empfehlen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: zu lange Zwischenblutung


      Hallo Insa,

      generell gebe ich Ihrem FA Recht.

      Wenn die Blutung allerdings zu stark wird und / oder zu lange (bis zu 10 Tagen kann man eine Blutung tolerieren) andauert, würde ich zu einem erneuten FA-Besuch oder zur Einholung einer Zweitmeinung raten.

      Viele Grüße,
      Claudia

      Kommentar