• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

fluomizin kurzfristige besserung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fluomizin kurzfristige besserung

    Hallo zusammen,
    ich habe seit ca 5 Wochen Beschwerden im Vainalbereich.Es fing mit vermehrtem Ausfluss an (leicht gelblich...etc) und ging bis hin zur >Rötung der Scheide und leichtem Brennen.War dann vor 3 Wochen beim Gynäkologen,der eine Entzündung feststellte und mir Fluomizin verschrieb.Dieses habe ich dann 6 Tage verwendet (mit 4 Tagen Unterbrechung wegen Menstruation).Danach schienen die BEschwerden weg (für ca 5 Tage).Seit 3 Tagen sind die Symptome allerdings wieder da.
    Problem ist,dass ic wegen Studium momentan 600km von zuhause entfernt bin und deswegen nicht mal eben schnell wieder zum Gynäkologen gehen kann. Darum hier jetzt meine Frage: Kann ich mir in der Apotheke eine zweite Packung Fluomizin besorgen und das ganze nochmal probieren oder sollte man diese Vaginaltabeletten nicht sooft hintereinander verwenden? Und woran kann es liegen,dass alles wieder von vorne loszugehen scheint?

    Vielen Dank!

  • Re: fluomizin kurzfristige besserung


    Hallo,

    ich würde Ihnen raten, trotz der 600 km, einen FA in Ihrem Aufenthaltsort zu konsultieren, der dann nochmal genau abklären kann, worum es sich handelt, damit gezielt therapiert werden kann.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: fluomizin kurzfristige besserung


      Vielen Dank erstmal für die Antwort.Denken Sie also,dass Fluomizin nicht das richtige Mittel war?Bin momentan leider tagsüber leider sehr eingespannt,so dass ich mich extra krank schreiben lassen müsste,um einen Termin wahrzunehmen...
      Denken Sie,dass es noch 2 1/2 Wochen warten kann bis ich vor Weihnachten nach Hause fahre oder könnte es negative Auswirkungen haben???

      Kommentar


      • Re: fluomizin kurzfristige besserung


        Ich würde so lange nicht mehr warten. Dann holen Sie sich lieber nochmal eine Packung Fluomizin aus der Apotheke.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar