• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

PAP IIID

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PAP IIID

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 62 Jahre, vor 25 Jahren wurde meine Gebärmutter wg. starken Blutungen entfernt. Anfang dieses Jahres ergabe ein Vorsorgeabstrich PAPIIID, VAIN II, ich wurde in der Uniklinik erfolgreich gelasert, (Ergebnis PAP II W, kein Verdacht auf Dysplasie.) Vor 2 Wochen war ich erneut zur Kontrolle, die Diagnose wieder PAP IIID, Vain I, Kontrolle in 3 Monaten. Ich bin beunruhigt, was bedeutet das ? Soll ich mich wieder lasern lassen? Oder 3 Monate abwarten, bis sich evtl etwas zum Posiven (!) verändert hat?
    Danke und freundliche Grüße

  • PAP IIID


    -- moved topic --

    Kommentar


    • Re: PAP IIID


      Hallo Maxima60, VAIN 1 bedeutet: Geringe Dysplasie (Zellen atypisch verändert, Epithelschichtung intakt), besser als VAIN II.
      Lassen Sie einen HPV Test und aus dem PAP-Abstrich eine L1 Bestimmung durchführen. Zusätzlich gibt es einen neuen Test, HPVix. Sind alle Teste positiv ist auch alles in Ordnung. Dann hilft sich Ihr Körper selbst. Ansonsten sollte per Laser nachgeholfen werden, bevor es ein VAIN II oder III wird. Eine HPV Impfung hat nur Zweck, wenn keine Viren nachgewiesen werden.Mit freundlichen Grüßen, Ihr Dr. med. Meinhard Leuth

      Kommentar


      • Re: PAP IIID


        Sehr geehrter Herr Dr. Leuth, danke für Ihre Antwort, es wurden bereits HPV "hig risk" festgestellt, jedoch möchte ich noch sagen, dass sie 2 mal eine winzige Zyste gebildet hat, die verödet wurde. Man empfahl mir, Estradiol Salbe zu nehmen, was ich jedoch nicht tat!
        Freundlichen Gruß

        Kommentar



        • Re: PAP IIID


          Hallo,Maxima60, dann nur L1 und HPVix Teste machen lassen. Schönen Abend, Ihr Dr. M. Leuth

          Kommentar


          • Re: PAP IIID


            Sehr geehrter HerrDr. Leuth, ich möchte noch fragen......
            wäre es ratsam, sexuellen Kontakt zu reduzieren oder einzustellen? Es haben sich Polypen nach dem Lasern gebildet und ein Verkehr ist auch schmerzhaft, vermutlich bluten die Stellen ,an denen der Polyp verödet wurde? Ich weiss es nicht, vieles kommt und geht, so meine Erfahrung....
            freundliche Grüße
            maxima60

            Kommentar


            • Re: PAP IIID


              Hallo, Maxima60, eigentlich sollte nach jetzt längst alles in Ordnung sein. Wenn jetzt blutende Polypen da sind, würde ich sie wegmachen lassen. Das dürfte ev. in örtlicher Betäubung gehen. Dann wären auch die Schmerzen beim Sex - auf den Sie nicht zu verzichten brauchen - auch wieder weg. MfG, Ihr Dr. M. Leuth

              Kommentar