• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nach Pille absetzen PCO?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nach Pille absetzen PCO?

    Hallo,

    Juli 2013 habe ich die Pille abgesetzt, da ich auf die Hormone verzichten wollte.
    Meine erste Periode bekam ich ca. 2 Monate nach absetzen.
    Zudem fing ich an NFP zu betreiben. Ich habe meine Basaltemperatur zur Beobachtung gemessen. Leider konnte ich nie einen Anstieg verzeichnen. Obwohl ich soweit regelmäßig meine Periode bekommen habe. (Alle 29/31 Tage).

    Dann hatte ich im Dezember 2013 einen Termin bei einer neuen Frauenärztin. Vorsorgeuntersuchung.
    Sie eröffnete mir dass ich ganz viele Eibläschen (Follikel/Zysten) an beiden Eierstöcken habe. Daher würde ich auch keinen Eisprung bekommen, ich solle SOFORT die Pille wieder nehmen, schließlich will ich ja auch schöne Haut haben. Sie gab mir das Gefühl dass ICH schuld wäre, dass ich so viele Follikel habe und ich so gesehen zur Zeit "Unfruchtbar" wäre. Ich bin 22 und mein Freund und ich wollen noch keine Kinder! Ihr war das egal, sie hat mich so fertig gemacht, dass ich die Pille nehmen SOLL, denn junge Frauen MÜSSEN die Pille nehmen.
    In ihren Unterlagen notierte sie dann "PCOS" und schickte mich nach Hause, ohne Aufklärung, etc.
    Ich war natürlich fix und fertig!

    Am nächsten Tag bin ich zu meinem anderen Arzt gefahren, der mich beruhigt hat.
    PCO und PCOS wären zwei verschiedene Schuhe und PCOS könne man erst mit verschiedenen Tests herausfinden. Und zudem blute ich regelmäßig, also PCOS könnte man erstmal ausschließen.
    Die Eibläschen könnten nach Absetzen der Pille auftreten, aber ein halbes Jahr danach?
    Ich solle meinem Körper einfach Zeit lassen und nicht die Pille nehmen.
    Ich habe aber gelesen dass bei so viele Eibläschen man die Pille nehmen soll? Ist es schlimm wenn man sie nicht nimmt?

    Ich habe keine übermäßige Behaarung, bin schlank, es gibt keine Vorerkrankungen in der Familie und eig trifft nichts auf mich zu.
    Akne habe ich nicht, nur zur Zeit eine unreine Haut.
    Ich würde gerne einen Hormonstatus machen lassen, ist es sinnvoll nach einem halben Jahr Pille absetzen? Wie verschwinden die Eibläschen wieder? Bzw verschwinden sie überhaupt?
    Ich habe Angst unfruchtbar zu sein.

    Danke!

  • Re: Nach Pille absetzen PCO?

    Hallo,

    ich würde Ihnen in diesem Fall zu einer Abklärung durch einen Endokrinologen raten, so lässt sich eine eventuelle, hormonelle Störung feststellen und bei Notwendigkeit gezielt behandeln.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar